Will seid gestern abend nicht wirklich...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von batidadekiba 30.03.10 - 12:12 Uhr

was essen.

Hallo ersteinmal,

meine Motte ist 7 mon. und sie will seid gestern abend nicht wirklich essen , ein paar löffelchen und dann war es das.
Sie presst den Mund so doll zusammen und dreht sich weg .
Die Flasche heute Morgen hat sie mit 4 Pausen zwischendurch getrunken.
Nein sie bekommt nichts anderes als die letzten tage ,
am Abend bekommt sie ihren Abendbrei den bekommt sie schon seid tagen und es war nie ein problem ,
den Mittags brei mochte sie gestern auch noch , ich koche immer für 2 Tage und heute will sie ihn partou nicht essen.
Habe den Gemüsebrei aber auch schon öfter gemacht und bisher hatten wir nie probleme mit dem essen.

Was soll ich jetzt machen?
ist es ok wenn sie sehr sehr wenig nur isst?

Was anderes verweigert sie auch.


Lg Batidadekiba

Beitrag von yozevin 30.03.10 - 12:29 Uhr

huhu

zahnt sie vielleicht?

dann mögen viele kinder nicht essen, da löffel oder ähnliches weh tun! unser großer ist auch so, der isst seit wochen nichts richtiges mehr, weil ihn die ersten backenzähne ärgern!

vielleicht gibst du ihr vielleicht mal einen zwieback oder ein knäckebrot gibst, womit sie ihr zahnfleisch ein bissel massieren kann! das ist meist effektiver als beißringe!

ansonsten muss sie (und du wohl oder übel auch) da durch! solche phasen gibt es.... ich habe mir auch dauernd sorgen drum gemacht, es ist schwer, das nicht essen zu akzeptieren, aber es geht!

LG Yoze

Beitrag von batidadekiba 30.03.10 - 12:33 Uhr

huhu,
danke für deine antwort.
Zwieback bekommt sie und nullert sie sich auch immer weg aber was "Vernünftiges" soll sie ja auch essen.
Ja das kann sein das sie Zahnt haben abends immer Theater mit dem schlafen , mittags ist alles ok .


lg

Beitrag von yozevin 30.03.10 - 12:44 Uhr

wie gesagt, was vernünftiges hat jaron schon länger nicht mehr gegessen, er fängt jetzt langsam an, "unser" essen vom tisch zu akzeptieren! aber wir hatten phasenweise auch nur brot oder knäcke gegeben, damit er überhaupt was isst....

gib ihr momentan das, was sie möchte, es wird auch irgendwann wieder besser und sie nimmt andere sachen! wenn du zahnschmerzen hast, isst du auch das, was du essen kannst!

ansonsten probier es aus, ob sie den brei kalt essen mag! manche kinder nehmen den brei kalt lieber, wenn sie zahnen! hat bei uns allerdings auch nichts gebracht....

das wird schon, spätestens mit 3 essen sie nachher alles ;-)

Beitrag von engel7.3 30.03.10 - 12:36 Uhr

Das ist ne Phase die meistens am Zahnen liegt. Aber: die Kleinen holen sich das, was sie brauchen. Mach Dir keine Sorgen. Wenn sie wirklich Hunger hätte, würde sie essen.

Mein Kleiner wollte in dieser Zeit NICHTS Warmes essen, hat er total verweigert. Ich habe ihm dann immer Joghurt oder Obstmus gegeben, das ging noch recht gut, das hat er gegessen.

Das geht vorbei, kann aber 1-2 Wochen dauern ( so war / ist es bei uns jedenfalls)

Lg

Beitrag von yarina 30.03.10 - 13:08 Uhr

Meine Kinder haben das immer gemacht, wenn sie lieber Abwechslung haben wollten.

Beispiel: Bei Erik hab ich mit Karotten angefangen. Danach konnte er keine Karotten mehr sehen und er bekam ab da immer was anderes und alles war gut.

Bei Ronja war es Kürbis und es war das gleiche Spiel wie bei Erik.

Probier mal was anderes aus.

Gruß Astrid mit Erik (fast 3 Jahre) und Ronja (1 Jahr)

Beitrag von batidadekiba 30.03.10 - 13:19 Uhr

sie bekommt immer was anderes beim brei zb immer wenn die Packung leer ist, beim Gemüsebrei immer ander sorten und zwischendurch mit fleisch Zwieback bekommt sie wenn sie sieht das "mama" was isst muss sie grundsätzlich ein stück abhaben nachmittags bekommt sie Obstbrei oder eben was anderes also an abwechslung mangelt es eigentlich nicht

lg

Beitrag von yarina 30.03.10 - 13:26 Uhr

Naja, wenn du den Brei erst wechselst, wenn die Packung leer ist, dann muss sie ja einige Tage lang den gleichen Brei essen. Da ist dann wieder keine wirkliche Abwechslung drin.

Probier doch mal aus, ob sie euer Essen (ungewürzt) annimmt.

Gruß Astrid mit Erik (fast 3 Jahre) und Ronja (1 Jahr)

Beitrag von batidadekiba 30.03.10 - 13:30 Uhr

wenn ich für uns koche dann bekommt sie das auch allerdings vorher abgenommen ohne gewürze.
Ich habe für nachmittags immer 2 verschiedene brei sorten hier und für abends gibt es ja nu auch nich so viele sorten .
Bisher hat ihr das ja auch immer geschmeckt gerade bei süßen brei´s

lg