Ziehen - ist das die Symphyse?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liv79 30.03.10 - 12:13 Uhr

Hallo,

ich bin in der 20. Woche.
Mit dem Ziehen der Mutterbänder kenne ich mich aus, aber heute ist es etwas anders: habe so ein Ziehen - nicht besonders schmerzhaft, nur halt ungewohnt - ungefähr eine Hand breit unter meinem Nabel in der Beckenmitte. Sitzt da die Symphyse?

Auf jeden Fall ist es ja eindeutig unterhalb von meinem Krümel und zieht ja auch nur ein bißchen, also vermutlich kein Grund zur Beunruhigung?

Danke!

Beitrag von trottelfant 30.03.10 - 12:25 Uhr

Die Symphyse ist eine knorpelige am Schambein, bzw. es ist die Stelle in der Mitte des Schambeins, die die rechte und linke Schambeinhälfte zusammenhält. Wenn sich das Becken mit der Zeit dehnt, geht diese Fuge auch auseinander und das kann die Schmerzen verursachen!
Wenn bei dir das Schambein eine Hand breit unter dem Nabel ist, könnte es das sein. Aber eigentlich müsste da mehr Platz zwischen sein. Ansonsten sind es vielleicht doch die Mutterbänder, bei mir hat es auch an den verschiedensten Stellen gezwickt!

Beitrag von liv79 30.03.10 - 12:28 Uhr

Hallo,

ich will nicht zu sehr drauf rumdrücken, aber du hast vermutlich recht, das Schambein ist glaub ich schon etwas tiefer.

Naja wer weiß, vielleicht doch die Bänder... ich warte mal ab. Es ziept ja nur ein bißchen, ist aber eben in dieser Form neu für mich. Und bei allem was neu ist, macht man (zumindest ich) sich ja immer gleich Gedanken... ;-)

Danke!