2. US=Feindiagnostik? Kann doch nicht sein, oder?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von turtlebear 30.03.10 - 12:15 Uhr

Ich hab von meiner FA eine Broschüre mitbekommen "Schwangerschaftsratgener" von der Charite. Jetzt bin ich verwirrt: da steht auf Seite 20/21, daß von der KK 3 US bezahlt werden. Soweit ok. Nur: der 2. SS soll die Feindiagnostik sein?#kratz ich dachte, daß sei dann eine Extra Untersuchung, die man zahlen muß?

Beitrag von keep.smiling 30.03.10 - 12:19 Uhr

dachte ich auch
denke die FD ist nur umsonst, wenn es Indikationen gibt

LG ks

Beitrag von vitruvia 30.03.10 - 12:20 Uhr

Nein, der 2. US ist nicht die Feindiagnostik.

Das fällt bloß beides in den gleichen Zeitraum und einige Ärzte machen die FD automatisch mit.

Aber das ist im Regelfall keine Kassenleistung!

Der 2. US ist ein "normaler" US. Die FD ist ein besonders gründlicher US für den auch keine älteren Geräte genutzt werden!

Vit

Beitrag von hardcorezicke 30.03.10 - 12:24 Uhr

huhu wenn du eine überweisung bekommst oder der arzt sicher gehen will dann zahlst du nicht... du zahlst nur wenn es keinen grund zur untersuchung gibt und du es trotzdem möchtest

Beitrag von nicole2012 30.03.10 - 12:26 Uhr

Hallo,

bei mir war das auch eine extra Untersuchung, die meine FÄ auch nicht in ihrer Praxis gemacht hat weil sie nicht die Befugnis hat diese Untersuchung zu machen. Die FÄ müssen ein spezielles Gerät dafür haben und außerdem für die FD weitergebildet sein nach Degum. So hat es mir der Pränataldiagnostiker in der Klinik gesagt wo meine FD gemacht wurde.

Von daher hab ich dann 2x US bekommen in der 20.SSW.

Ich weiß nicht ob die FD jetzt generell zu den Leistungen der gesetzlichen KK gehört. Meine Indikation war "leider" die SS-Diabetes.

LG

Nicole

Beitrag von schmettermaus 30.03.10 - 12:26 Uhr

Hallo,

der 2. US kann durch die Feindiagnostik ersetzt werden....

manche machen auch die 3 US und die FD extra...beides ist zulässig...

Beitrag von atlantis_6391 30.03.10 - 14:45 Uhr

Hallo,

also ich hab bei 18+3 Termin zu 2.Screening und eine Woche später habe ich Termin zur Feindiagnostik.
Bekommen durch Überweisung vom FA,aber eigentlcih ohne Grund-ist bei uns irgendwie so üblich,hab noch nie von freunden gehört,daß man für FD bezahlen mußte.
Am besten fragst einfach mal beim FA nach.

LG