HILFE!! Mein Baby ist nur am Spucken! :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mone2801 30.03.10 - 12:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich brauche Hilfe.

Mein Kleiner, 5 Wochen alt, ist nur am Spucken nach dem Stillen. Ist auch kein Wunder denn er hat super Bauchweh und drückt die ganze Zeit, logisch das alles wieder raus kommt.
Ich gebe ihm Lefax nur bringt das nichts, da er schließlich auch das wieder mit ausspuckt. Kann man das irgendwie zwischendurch ohne Milch oder so geben?? Das bringt ja so gar nichts.
Ich kann machen was ich will, außer er schläft an der Brust ein, dann ist alles super er macht dann im Schlaf sogar noch ein Bäuerchen und dann ist Ruhe...

Langsam werd ich echt depressiv, hab auch echt angst dass er austrocknet oder so ne Scherze :-( :-(

Habt ihr Tipps??

Lg Mone

Beitrag von hannah333 30.03.10 - 12:54 Uhr

Hi Mone,

Tipps habe ich nicht ausser : aufrecht stillen, 20 Minuten nach dem Stillen aufrecht halten und nicht wieder hinlegen.

Aber:
mach dir keinen Kopf! Mein Sohn macht das ab und an auch so dass ich Angst hatte dass er zu wenig Flüssigkeit bekommt. Ist aber nicht so! Leg ihn einfach nach Bedarf an - meiner will manchmal sogar ran obwohl er noch Schluckauf hat.
Wenn du ihn oft genug anlegst (immer wenn er will, nicht anlegen weil du denkst er muss), dann machst du alles richtig#liebdrueck

Mein Mann sagt immer: das Gute behält er eh, der unnötige Rest wird rausgeschleudert;-) Manchmal denk ich meiner braucht Volumen im Bauch um gut zu verdauen, ist er fertig, spuckt ers wieder aus.

Beitrag von merlin06 30.03.10 - 13:46 Uhr

Tipp zum Bauchweh und drücken:
ca. eine Stunde vor dem Essen den Bauch im Uhrzeigersinn massieren. Angefangen beim Bauchnabel und die Kreise größer ziehen und zur linken Leiste hin abklingen lassen, dann wieder beim Bauchnabel ansetzen und das ganze ungefähr 10 Minuten machen. Wenns dem kleinen gefällt natürlich auch länger. Durch die Massage wird insbesondere der Darm massiert, du drückst somit die aa leicht in Richtung Ausgang.
Mit den "Carum Carvi - Kümmelzäpfchen" von Wala hab ich auch gute Erfahrungen gemacht. Die Zäpfchen unterstützen den Stuhlgang und auch die Luft kommt prima raus.Bei einem alter von 5 Wochen würd ich ihm ein halbes geben, aber da kannst du dich ja in der Apotheke oder beim Arzt noch beraten lassen.