Vorbereitungen bis zur Geburt...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dgks23 30.03.10 - 12:36 Uhr

Hallo ihr Lieben!!

Ich hab ein BV, und ich muss die Zeit rumkriegen bis zur Geburt! Ich hab schon die Babywäsche gewaschen,
und die Papiere hergerichtet zur Anmeldung...
Meine Tasche muss ich noch packen...
Was könnte ich denn noch vorbereiten??
Ich dachte da auch an einen Zettel mit den ganzen Namen drauf, die eine Geburtskarte bekommen...
Aber was könne ich noch machen?


Ich möchte das alles schon vorbereitet habe, vorallem weil ich ja jetzt Zeit habe und auch damit ich danach zu Hause nciht so viel zu tun habe!
Dann kann ich mich voll und ganz auf meine Familie konzentrieren!

glg dgks23 #verliebt 31 ssw

Und vielen Dank schon mal für die Antworten!

Beitrag von lilly7686 30.03.10 - 12:50 Uhr

Hallöchen!

Bei dir auch so sonnig? Richtig schönes Wetter heute! :-)

Vorbereitungen... Ja, also ich muss noch: Nestchen und Laufgittereinlage fertig nähen (ich glaub, ich mach das erst nächste Woche oder so, wenn ich mal Lust drauf hab); dann hab ich gestern angefangen ein Sommerkleid für meine Große zu stricken (knallbunt); heute gehts noch zu IKEA zwei Kommoden kaufen (eine für meine Große statt der Wickelkommode, eine für die Kleine fürs Gewand weil Wickelkommode ins Bad kommt und ich da nicht allzu viel Gewand drin haben will) und einen Hängeschrank fürs Bad (brauch mehr PLATZ!!!); das alles muss dann die Woche noch aufgebaut und eingeräumt werden; Kliniktasche ist auch fast fertig; dann will ich diese oder nächste Woche noch ein Shirt für meine Große drucken lassen (ein "Große Schwester"-Shirt dass sie zur Geburt kriegt).

Ich glaub das wars... Aber da kommt sicher noch einiges dazu die nächsten Wochen.

Also versuchs mal mit Stricken? Oder Häkeln? Nähen, Sticken?

Oder vielleicht hast du Großeltern, die dich brauchen? Meine Oma ist heute ins KH gefahren. Die hatte letzte Woche einen Unfall (LKW hat ihren Traktor gerammt) und muss jetzt an der Schulter operiert werden. Morgen OP-Termin. Heißt sie bleibt dann noch ein paar Tage im KH. Und mein Opa (fast blind, Diabetiker) braucht Hilfe beim Insulin-Spritzen, Zucker-Messen und Duschen. Zwar gibts im Ort eine Krankenschwester, die jeden Tag kommt, aber Mittwoch und Freitag hat sie Tag-Dienst und da muss ich dann je 3 Mal hinfahren zum Messen und Spritzen. Und auch wenn mein Opa wieder nur schimpfen wird, werd ich ihm trotzdem morgen eine Portion Gulasch von heut Mittag vorbei bringen. Bin gespannt, ob ers diesmal wenigstens probiert, bevor er sich wieder beschwert, dass es ihm nicht schmeckt ;-)

Du siehst also, zumindest bei mir gibts genug zu tun.

Du könntest ja auch Kochen? Und ein paar Portionen einfrieren? Für deinen Freund/Mann, wenn du dann mit Baby im KH bist. Ich werd jetzt langsam anfangen, denn wenn ich ein paar Tage da drin bin, will ich dass mein LG und Tochter was anständiges zu essen haben (obwohl meine Große sich ja freuen tät, wenn mein LG jeden Tag zum McDonalds mit ihr fahrt, aber irgendwie fühl ich mich nicht wohl bei dem Gedanken...).

So, mehr fällt mir leider grad nicht ein...

Wünsch dir einen schönen Tag!

Beitrag von blondekati 30.03.10 - 12:51 Uhr

Hallihallo!
Du könntest doch auch schon mal "Vorkochen" und portionsweise einfrieren. Dann hast du es wenigstens eine zeit lang leichter, wenn du vom KH heimkommst, und kannst dich noch ein bisschen ausruhen, ohne zu verhungern...#koch

Beitrag von tuttifruttihh 30.03.10 - 13:10 Uhr

Wie wäre es, wenn Du die Geburtskarten selber bastelst? Habe mir da neulich ein Buch aus der Bibliothek ausgeliehen, wo Bastelanleitungen drinn waren. Gibts aber bestimmt auch im Internet. Kannst die ja soweit fertig machen, dass Du nurnoch die Daten von Baby eintragen musst.

Ich bin soweit auch fertig mit waschen etc., nur der Betthimmel muss noch gebügelt werden und das Kinderzimmer werde ich nochmal gründlich putzen. Ich näh meiner Maus eine Patchworkdecke aus alten Handtüchern und Stoffresten für unser Stillbett. Bin zwar nicht sonderlich begabt aber bis jetzt siehts ganz gut aus und das ist mein ganz persönliches Geschenk zur Geburt, was von Herzen kommt #schein

Zum Vorkochen habe ich ehrlich gesagt im Moment garkeinen Platz im Froster. Werd da erstmal Platz schaffen müssen. Aber ist eine gute Idee zum Zeitvertreib.

Tja und sonst? Mit dem ganzen Papierkram habe ich mich noch nicht befasst, das werde ich nächste Woche tun. Diese Woche habe ich genug mit den Ostervorbereitungen und dem Osterfest selber zu tun und dann bin ich auch schon 37.SSW #schwitz Also wenn sie sich nicht allzu viel Zeit lässt sollte es mir nicht langweilig werden.

Hast Du deinen Bauch schon bemalt? Das habe ich vor 2 Wochen gemacht. Oder einen Gibsabdruck machen? Und die letzten Tage zu zweit genießen mein Mann und ich auch grad (shoppen, Kino, schwimmen gehen, ...).

Wenn ich garnichts mehr zu tun habe schreibe ich Tagebuch über die Schwangerschaft und gestalte unsere Homepage:

http://buettnersbauchzwerg.soo-gross.de/home.html

Lg und viel Spaß beim Zeit vertreiben
Saskia mit Fiona (36.SSW)

Beitrag von gingerbun 30.03.10 - 22:12 Uhr

Hallo,
mach doch einfach mal NICHTS. Das ist doch auch mal schön. Haben viele nur leider verlernt.
Alles Gute Dir!
Britta