Urnenbeisetzung

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von melhau 30.03.10 - 13:00 Uhr

Guten Tag!

Ich habe eine Frage. Vor gut einem Monat ist ein Familienangehöriger verstorben. Es fand eine christliche Verabschiedung mit anschließender Feuerbestattung statt.

Diese Woche ist nun die Beisetzung der Urne am Friedhof.
Ist es üblich/Usus hierzu nochmals einen Handstrauß mitzunehmen?

Ich bin in solchen Themen leider nicht sehr bewandert, weiß somit nicht was sich gehört.

Vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen!

Vielen Dank

Melanie

Beitrag von marenwahl 30.03.10 - 13:16 Uhr

Hallo!

Mein Beileid.

Und ja, du kannst einen Handstrauß mitnehmen, er sollte aber nicht zu groß sein.

LG, Maren

Beitrag von exzellence 30.03.10 - 13:31 Uhr

wir haben es damals bei meiner oma so gehandhabt dass ein großer strauß rosen (gelb und weiß ungebunden und ohne grünzeug) mit der anzahl an rosen wie familienmitglieder sind/da waren gekauft wurde.


dann hat sich jeder eine rose genommen und diese mit hingelegt. fand das damals sehr schön.

Beitrag von fibii 30.03.10 - 13:40 Uhr

Hallo,
also als mein Vater starb haben wir zur Urnenbeisetzung (nur im allerkleinsten Familienkreis) eine Schale mit Rosenblättern bestellt. Die stand dann neben dem Grab und jeder konnte ein paar Blätter hineinwerfen. Für Sträusse wäre da nicht viel Platz gewesen, deswegen wurde uns das als Alternative angeboten.

LG, Fibii

Herzliches Beileid auch noch

Beitrag von melhau 30.03.10 - 13:56 Uhr

Danke und Danke euch allen 3!

Melanie

Beitrag von kersekind 30.03.10 - 13:56 Uhr

Hallo Melanie,

mein Beileild.

Es kommt ganz darauf an. Bei der Urnenbestattung meines Lebensgefährten wurden Kränze und Gestecke mitgebracht. Wir hatten allerdings eine Trauerfeier mit anschliessender Urnenbeisetzung. Viel Platz ist beim Grab nicht, von daher ist ein kleiner Strauß das Beste!

Viele Grüße, K

Beitrag von superschatz 30.03.10 - 14:31 Uhr

Hallo,

ich muß morgen auch zu einer Urnenbeisetzung und wir werden keinen Strauß mitnehmen. Es wurden zum Nachwerfen Rosenblätter bestellt. Die Grabstelle ist ja so klein, dass nicht viel Platz ist, auch im Grab nicht.

Meine Mom möchte wenigstens eine kleine Rose mitnehmen, die man dann wenigstens auf die Grabstelle legen kann.

LG
Superschatz