hat jemand von euch einen Wehencoktail bekommen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von xxkleine-hexexx 30.03.10 - 13:15 Uhr

huhu

eine frage steht ja schon oben.

und....

Wie hat er gewirkt
und wie schmeckt er....
was wisst ihr drüber?
wie lange hat es gedauert bis zu eurem baby?

hexe (die heute mit wehencoktail eingeleitet wird)

Beitrag von babygirlalicia 30.03.10 - 13:17 Uhr

1. gar nicht.
2. ecklich.
3. nicht viel.
4. 1:30 stunden mit wehen tropf und offener fruchblase


lg

Beitrag von caro3011 30.03.10 - 13:19 Uhr

Ja ich....

Bei mir hat er gar nichts bewirkt...

Geschmeckt hats nicht sooo schlecht aber Geschmäcker sind ja verschieden..
Ich weiß nur das bei dem den ich hatte Kakaopulver drin war.

Es hat noch 8Tage gedauert (Notkaiserschnitt)

vlg caro

Beitrag von katzejoana 30.03.10 - 13:19 Uhr

Huhu,

ja ich:

Er hat nach 4 Stunden gewirkt und das mit aller Macht-Durchfall und Blasensprung auf einmal. Von Null Wehen auf sofort alle 3 Minuten- Muttermund innerhalb von 30 Minuten voll geöffnet.

Geschmeckt hat er nach sehr sehr trocknem Sekt und irgendwie Joghurtlich-so sah er auch aus. Wie dünner gelber Pudding.

Nachdem der Wehencocktail anfing mit wirken, war unsere Maus innerhalb von 4 Stunden da.

Ich weiß dass folgende MIttel drin waren: trockener Sekt, Rizinusöl, Mantelfrauenirgendwas und noch andere Sachen. Die sagen einem nicht alles.

Aber die Hebamme im Kreißsaal meinten gleich zu mir, dass die Chance sehr gering ist, dass er wirkt.

Wünsch dir alles gut.

LG

Beitrag von zelania 30.03.10 - 13:22 Uhr

Hallo,

Also zu 1 er hat nicht wirklich viel gebracht.
Zu 2 ekelhaft.
Zu 3 nur das es schwachsinnig bei mir war das überhaupt zu machen.
Zu 4 noch 2 Tage dann hatte ich einen KS.

Ich will dir aber nicht die hoffnung nehmen und kann dir sagen bei ner bekannten hat der Wehencoktail sehr gut angeschlagen und 4 std. später war ihr Sohn auf der Welt.
Also denke ich mal das es von Frau zu Frau verschieden ist.


Ich wünsche dir viel Glück.;-)



LG Zelania+Jill Lucy 7,5 Monate#verliebt#verliebt

Beitrag von crazydolphin 30.03.10 - 13:23 Uhr

warum wirst du denn eingeleitet? hast doch noch bissi zeit?!?

aber antwort kann ich dir nicht geben, wurde mit tablette eingeleitet

Beitrag von 20carinchen04 30.03.10 - 13:23 Uhr

Habe dir bereits bei Baby-Vorbereitung geantwortet.

Hier noch einmal der Text:

Huhu

Du wolltest sicher im Baby Forum posten.

Ich hab einen bekommen.

9:20 - 10:20 1 Liter Wehencocktail
10:30 - 11:00 Mir wurde immer schlechter, ich ging offline (Hatte mich so abgelenkt..)
11:00 - 11:15 Ich dachte, ich spucke gleich. Eimer bereitstellen lassen
11:20 - 12:30 geschlafen (ganz wichtig, dann wirkt er scheints besser!)
Ca. 12:35 Ah, die erste Wehe im Rücken
12:40 Die 2. Wehe... Ok, es scheint loszugehen.
Nach Freund geschrien. Er eben erst vorm TV eingeschlafen.
12:47 Hebi versucht anzurufen
12:53 Hebi erreicht
13:06 Hebi kommt an und die Wehen wurden schlimmer
13:15 Endlich in die Wanne
13:30 MuMu 7cm auf
14:00 MuMu 10cm auf
Ca 14:30 oder 15:0 Raus aus der Wanne
Ca. 15:10 Blasensprung
15:53 Geburt unseres Sohnes
(Das sind meine Daten, die ich in Erinnerung habe.
Der Geburtsbericht wurde erst nach der Geburt geschrieben...)

Die Wehen kamen alle 1 - 1,5 Minuten. Das wusste ich aber schon eher. Hatte bereits 3 Tage zuvor immer wieder Vorwehen, die auch so schnell hintereinander kamen und meine Hebi warnte mich schon vor.

Ich wünsche dir viel Erfolg, dass dein Kleines bereit ist zu kommen. Wenn dies nicht der Fall ist, kann ein Wehencocktail nach hinten losgehen.

Beitrag von 20carinchen04 30.03.10 - 13:25 Uhr

Ach so:
Geschmack war widerlich.

Fand es schmeckte nach Pfannkuchenteig. Und da dann min. 500ml trinken. Igitt.

Beitrag von yozevin 30.03.10 - 13:24 Uhr

huhu

hab einen wehencocktail bei der kleinen bekommen, geschmacklich war´s okay, gebracht hat er nichts, unsere süße kam dann 26 stunden später durch orale einleitung mit tabletten! allerdings habe ich ihn im krankenhaus bekommen und in unserem krankenhaus darf der nicht mehr mit sekt gemacht werden, dafür ist eisenkraut mit drin! meine hebamme sagte, mit sekt wirkt der besser.....

wünsche dir viel erfolg und eine schöne geburt!

LG YOze

Beitrag von tigertatze1205 30.03.10 - 13:38 Uhr

Hallöchen,

ich hab auch einen bekommen, geschmacklich jetzt nicht toll und auch nicht schlimm, also wirklich erträglich.
Bei mir hat er gar nichts bewirkt. Ich musste nicht mal zur Toilette durch das Ding ;-)

Meine Maus war nach einer Woche Einleitung auf der Welt.

LG und vor allem ganz ganz viel Erfolg
Sabrina mit Johanna *12.08.2009

Beitrag von belebice 30.03.10 - 13:38 Uhr

Hallöchen

1. Super, innerhalb von 5 Stunden arge Wehen *autschi* ;)
2. bäh *Kotzurbini*
3. nur in Absprache mit der Hebi einnehmen
4. Abends um halb 7 genommen..., morgens um 6.18h war sie da


LG Bianca...., das beste für die Geburt

Beitrag von xxkleine-hexexx 30.03.10 - 13:56 Uhr

aaah :D

vielleicht habe ich ja auch glück#huepf


ich gehe heute abend um 20 uhr ins Krankenhaus, da trinke ich ihn und dann hoffe ich das beste:D

der arzt gestern bei der vorstellung/ untersuchung meinte es wäre ein super befund. GMH schon verkürzt (sodass er nur knapp an den Gebärmuttermund kam) und mumu gute 2 fingerdurchlässig

Beitrag von belebice 30.03.10 - 14:29 Uhr

Das wird schon .... drin geblieben ist noch keines ;)))))..., darf ich fragen, warum du einen trinkst? Bist doch in der 38 Ssw, hättest ja also noch zwei WOchen?!

Beitrag von xxkleine-hexexx 30.03.10 - 15:39 Uhr

es gab vermehrt probleme mit dem kleinen.
Außderdem noch extreme schwangerschaftsbeschwerden.
leistenbruch und co . kann nicht mehr laufen nicht mehr liegen
laufen wegen den leisten und dem großen bauch
und liegen wegen extremen nierenbeschwerden/nierenstau

wehen habe ich seit wochen

war bei 34+5 mit wehen im kh ... sovort wehenhemmer.

aber nach dem krankenhaus aufenthalt habe ich sofort wieder wehen bekommen. Und nun sind sich ärzte und hebammen einig, dass wir einleiten.

Es wird zumindest versucht.

Wenn der kleine nicht will, geht es sowieso nicht!

Beitrag von 20carinchen04 30.03.10 - 14:49 Uhr

Ich drück dir die Daumen!

2 Wochen eher ist schon recht riskant. Normalerweise gibt man den um den ET...

Mein Befund vor der Geburt: MuMu 2cm offen, GMH verstrichen. Vorwehen seit Donnerstagabend, die kommen und gehen.

Deinen Befund hatte ich in der 37. SSW.;-) Nur der GMH war schon verstrichen...

Beitrag von mausebaer86 30.03.10 - 16:05 Uhr

Ich hab den auf Anraten von Hebi und FÄ genomme-10 Tage vor ET.

Hab ihn abends um halb 9 genommen und er schmeckte nicht sooo schlecht-hab nur den Alkohol ziemlich gespürt#hicks

Um 23 uhr setze dann der Durchfall mit üblen Bauchkrämpfen ein sodass ich bis nachts um halb 4 fast durchgehend aufem Klo gesessen habe#aerger#contra

Danach gingen die Wehen gleich im 6 Min Abstand los, um 5 sind wir losgefahren, da waren sie bei 4 Min um halb 6 im KH Parkhaus bei 2 Min Abstand und 10 Min später im Kreissaal hatte ich gar keine Pausen mehr.

Waren also um 5:40 Uhr im Kreissaaal und um 6:25 ist Alea geboren- 45 Min nach Ankunft im KH und 3 Std nach einsetzen der Wehen.

Ich würd das Ding nie wieder trinken und empfehle es auch nicht weiter weil es sooo heftig war. Die Hebamme sagte auch, dass durch die heftigen Darmkrämpfe und Wehen die Plazenta gelitten hat.

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von schnee-79 30.03.10 - 16:24 Uhr

Hi

hab nen Wehen-Thé und Homeophatische-Kügelchen bekommen von der Hebamme, weiss nicht ob es das gleiche ist

Aber...

Wie hat er gewirkt - nach einer halben Stunde bekam ich Wehen

und wie schmeckt er.... grässlich

was wisst ihr darüber? war ein Kräuter-The und zusätzlich noch paar Sachen drin

wie lange hat es gedauert bis zu eurem baby?
7 Std.

LG
Melanie

Beitrag von minishakira 30.03.10 - 17:08 Uhr

1.wehen
2.neutral
3.wehen hevorufend
4.beim ersten 8 std.beim zweiten 5std.gezählt ab der ersten wehe;)

lg kathy