Ovu VK bitte um Meinung!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babys0609 30.03.10 - 13:31 Uhr

Schaut doch mal bitte in meine VK!
Da ist der Ovu von Heute!
ZB unten ist schon alt und stimmt nicht!!

Bin Heute ZT 79 und habe ihn Huete bemacht!!
Aber mit dem 2 ten Pipi.
Was meint ihr!!

Wäre um viele Meinungen Dankbar!!

LG maria

Beitrag von shanila 30.03.10 - 13:33 Uhr

Sieht für mich nich positiv aus...ls (den ovu mein ich)

Beitrag von diekleene581 30.03.10 - 13:34 Uhr

auch wenn ich nicht wirklich viel erkennen kann würde ich doch sagen das die testlinie auf jeden fall heller ist und somit positiv...
lg#sonne

Beitrag von sabibi 30.03.10 - 13:36 Uhr

nEGATIV die beiden linien müssen gleichstrak sein

Beitrag von yc23 30.03.10 - 13:37 Uhr

der ovu steht auf dem kopf - die testlinie ist heller!!!

Beitrag von diekleene581 30.03.10 - 13:35 Uhr

also negativ meine ich ;-)

Beitrag von yc23 30.03.10 - 13:35 Uhr

der ist eindeutig negativ - was sagt denn der arzt zu deinem langen zyklus?

Beitrag von babys0609 30.03.10 - 13:42 Uhr

Danke für die Antworten ich mache heute abend noch einen der dürfte ja dann pos. sein!!

Beitrag von grinsekatze85 30.03.10 - 13:45 Uhr

hallo!
hmm...also der hat zwar ne leichte Linie, aber bei Ovus bedeutet das trotzdem negativ also kein LH Anstieg, erst wenn die zweite Linie gleichstark oder Stärker ist dann ist er Positiv, steht aber auch in der Packungsbeilage drin, musste mal durchlesen was genau da steht....


also ich glaube man muss Ovus abends machen wenn man gucken will ob ein ES bevor steht und mit Morgenpipi wenn man Orakeln will #kratz

also ich Orakel momentan das 1.Mal und mir wurde gesagt mit Morgenpipi....

aber wenn du solange Zyklen hast, würde ich mal mit der FA sprechen...hatte auch lange und hatte zuviel Testosteron....

LG

Beitrag von filiz72 30.03.10 - 13:59 Uhr

Sehe ich alles genauso...leider negativ!:-(