Leckeres Rezept für Karfreitag gesucht

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von schmuse81 30.03.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 14 Monate alt und ich möchte gern an Karfreitag Pangasiusfilet machen, aber wie?

Ich hab Pangasius noch nie zubereitet und bin ein wenig hilflos. Gekauft hab ich den Fisch schon - TK.

Habt ihr leckere Rezepte / Ideen, wie ich uns ein leckeres Mittagessen zubereiten kann?

Ach ja, meine Tochter isst den Fisch bei der Tagesmutter schon - ist ihr also eine bekannte Zutat.

#danke schonmal für eure Hilfe!

LG

Beitrag von yale 30.03.10 - 13:51 Uhr

Schau mal bei chefkoch.de oder Kochbar.de da stehen bestimmt auch Rezepte für deine Fisch.

Ansonsten würde ich ihn auftauen,in Mehl wenden und braten.

Oder in einer ofenfolie Dünsten,mit frischem Gemüse und gewürzen, den Bratensaft kann man evtl. noch mit sahe verfeinern

Viel Glück

Beitrag von neonet 30.03.10 - 14:09 Uhr

Hallo.

Mit Pangasius kannst du eigentlich fast alles machen. Nur würzen und braten, in Mehl wenden, Backfisch usw. Oder was wir im Sommer immer gerne machen ist verschiedenes Gemüse (nach Geschmack z.B. Paprika, Zucchini, Möhren...) klein schneiden, Lauchzwiebeln klein schneiden, und wenn ihr das wollt noch Knoblauch und Zwiebeln. Das ganze zusammen mit dem Fisch in Alufolie packen und mit Salz, Pfeffer, etwas Olivenöl, Petersilie und Zitronensaft würzen. Das ganze wie ein Bonbon verpacken und dann auf den Grill, geht aber auch im Ofen!!
Pangasius gibt es im übrigen nur als TK-Ware (und schmeckt nicht so "Fischig" deswegen essen ihn auch gerne Kinder) ;-) Selbst in den Fischläden wird er aufgetaut (hab lang als Fischverkäuferin gearbeitet).

LG Nadine