2. Teil Umzugskosten werden von der Arge übernommen!!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sprudelmix 30.03.10 - 13:47 Uhr

Hallo

Da ich ja letztens einen Thread eröffnet habe,

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2555701&pid=16209976&bid=28

indem es um "Übernahme der Umzugskosten durch die Arge" geht, wollte ich denjenigen mitteilen, die "laut ihrer Meinung" total falsch lagen.

Ich war jetzt bei meiner Sachbearbeiterin...wir kriegen den Umzug gezahlt( in eine kleiner Wohnung) + Helferchen +Kartons + Küchenabbau etc...da wir ja von der Arge umziehen MÜSSEN!

Da sieht man mal wieder, wie sich manche "super" auskennen. Und bevor ihr hier noch mehr ALG 2 Empfänger runtermacht...seit lieber froh eine Arbeit zu haben.
Ihr habt doch keine Ahnung wie das Leben ohne Geld ist.

lg sprudel

Beitrag von moppel712 30.03.10 - 14:12 Uhr

Hallo,
wir leben nicht von Hartz4 und bekommen kein AGL 2, haben ein mittleres Einkommen. Doch als wir umgezogen sind, haben uns Freunde und Bekannte geholfen, auch beim Küchenauf und -abbau. Haben von Bekannten einen Transporter geliehen und auch Umzugskartons waren gebraucht. Also man kann auch günstig umziehen ohne alles vom Staat finanziert zu bekommen. Aber ist ja eben bequemer, wenn man alles gemacht bekommt und nicht mal den Arsch selber bewegen kann. Ach ihr Armen Sozialhilfeempfänger, ihr tut mir ja sol leid!!!!!!

Beitrag von sprudelmix 30.03.10 - 14:16 Uhr

Wow..du super tolle...
Wir haben auch nicht immer von alg 2 bzw. alg 1 gelebt..uns ging es vorher doch schon sehr gut...doch durch Insolvenz und dralala ging es bergab.

Geht das jetzt schon wieder los mit solchen "Menschenverachteten" Antworten?
Schäm dich!!!

Beitrag von moppel712 30.03.10 - 14:20 Uhr

Dann würde ich die Schuld auch mal bei mir selbst suchen!
Es wird schon an euch gelegen haben, dass ihr insolvent seid! Schämt euch mal selbst!!!!!!!

Beitrag von sprudelmix 30.03.10 - 14:24 Uhr

^^Der Betrieb in dem wir beide gearbeitet hatten, ging in Insolvenz!!!! ---es ist nicht unser Betrieb gewesen!

Außerdem hatte ich nie geschrieben in meinem 1. Thread (falls du lesen kannst) dass wir uns das Umzugsunternehmen holen, damit die alles für uns machen!

Komm mal wieder von deinem hohen Roß herunter.

Sei froh eine Arbeit zu haben! ---naja, mit Arbeit um diese Zeit hier in Urbia was zu schreiben....das is ja ne super Arbeit!

#cool

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 14:28 Uhr

"Sei froh eine Arbeit zu haben! ---naja, mit Arbeit um diese Zeit hier in Urbia was zu schreiben....das is ja ne super Arbeit! "

Entscheidend ist doch, was unterm Strich rumkommt, oder?

Beitrag von kruemlschen 30.03.10 - 14:32 Uhr

Also ich find meine Arbeit richtig super!

Stell Dir vor, ich bringe so eine tolle Leistung, dass es meinen Chef gar nicht interessiert wenn ich nebenbei ein bisschen durchs Internet surfe, weil er trotzdem genau weiß meine Arbeit ist super #freu

Beitrag von nele27 30.03.10 - 16:05 Uhr

***Sei froh eine Arbeit zu haben! ---naja, mit Arbeit um diese Zeit hier in Urbia was zu schreiben....das is ja ne super Arbeit! ****

Das kannst Du ja wohl gar nicht beurteilen. Es gibt Jobs, die laufen jenseits von 9 to 5 #augen

Und es gibt auch Jobs, da ist es möglich, sich tagsüber mal eine Pause zu gönnen und privaten Dingen nachzugehen.

Beitrag von mabo02 30.03.10 - 19:08 Uhr

"Sei froh eine Arbeit zu haben! ---naja, mit Arbeit um diese Zeit hier in Urbia was zu schreiben....das is ja ne super Arbeit! "

1. weisst du doch garnicht als was und wann sie arbeitet, oder ob sie vielleicht Urlaub hat oder sonstwas.

und
2. könnte man dir nun unterstellen, warum du um diese Zeit nicht eher damit beschäftigt bist dir Arbeit zu suchen und/oder dich um dein Kind zu kümmern.

Ist genauso an den HAaren herbeigezogen aber das ist der Bummerang der dann kommt...

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 14:27 Uhr

Du wolltest doch provozieren oder was sollte der letzte Satz?

Was sagst Du denn, wenn man Dir schreibt, "Du hast doch keine Ahnung, wenn man für fremder Leute Umzugshelfer und - kartons arbeiten geht"?

Beitrag von vwpassat 30.03.10 - 15:51 Uhr

Absolut unterschreib.

Uns hat unser letzter Umzug paar Liter Diesel und eine Platte belegte Brötchen gekostet.

Beitrag von nele27 30.03.10 - 16:09 Uhr

Na, mich fast n paar Freunde, weil die so nen Muskelkater hatten, dass sie mich verflucht haben #schock

Beitrag von vwpassat 30.03.10 - 16:24 Uhr

Einer meiner besten Kumpels ist Möbelmonteur, der lacht heute noch drüber, wie ich mich angestellt hab, als ich mit der Couch in nem engen Treppenhaus "steckengeblieben" bin.

Egal, wir haben dann natürlich noch nach getaner Arbeit ordentlich in der nächsten Pizzeria bestellt und roundabout hat der Umzug viell. 100 € gekostet.

Dies kann sich m.E. auch jeder ALGII-Empfänger absparen, ohne noch mehr Steuergelder zu verprassen. eigeninitiative, aber wer kennt das noch?

Beitrag von nele27 30.03.10 - 16:28 Uhr

Das stimmt ... ich hab die Pizza sogar nebenbei selbst gemacht, weil wir gerade pleite waren = 10 Euro.

Naja und halt die Wagenmiete ... wird höchste Zeit, dass ich mir mal einen Kumpel mit Transporter zulege :-)

Beitrag von salemthecat 30.03.10 - 21:26 Uhr

Ihr immer und eure Steuergelder, die zahlt nen Alg2-Empfänger genauso wie ihr oder denkt ihr die Mehrwertsteuer ist aus Spass da#klatsch#augen

Eure verbalen Hertzereien gegen Menschen die "unter" euch stehen sind niveaulos und dumm #contra

Beitrag von windsbraut69 31.03.10 - 12:23 Uhr

#augen
Ja, sie werden durch Steuergelder finanziert und zahlen davon dann Mehrwertsteuer....

Schon mal ne Zeit lang monatlich 50% Steuern und SV-Abgaben auf EIGENES Einkommen abgedrückt?

Beitrag von salemthecat 31.03.10 - 17:51 Uhr

Meinst du mich?

Ja sicher seit ich meine Ausbildung beendet habe ;-)

Keinen Plan aber erstmal fleißig auf alle Arbeitsgeld 2-Empfänger los hetzen, kennen wir ja nicht anders von den Urbianern #contra

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 14:26 Uhr

Ja Glückwunsch, dass Euch sogar die Sachen gepackt werden, freut mich.

Gruß,

W

Beitrag von sprudelmix 30.03.10 - 14:29 Uhr

^^wieder eine die meine Situation absolut nicht versteht#ole

Langsam reicht es hier mal.
Dass sich immer gewisse Leute angesprochen fühlen.

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 14:32 Uhr

Du sagst es ja, man kann Eure Situation schwer nachvollziehen, wenn man nicht betroffen ist.

Mir fällt es sehr schwer, nachzuvollziehen, warum man als ALGII-Empfänger keine Küche ab- und aufbauen kann wie andere Leute auch und Kisten tragen/Transporter fahren.

Dass Euch ein Fahrzeug finanziert wird, ist ja völlig nachvollziehbar aber gerade Leute wie Ihr haben doch reichlich Zeit, nach und nach in Ruhe zu packen und vorzubereiten, oder?

Beitrag von brautjungfer 30.03.10 - 15:09 Uhr

kann dir in dem anderen Post leider nicht mehr antworten deswegen hier.
nehme dein Angebot gerne an. du bist zu lieb zu mir.

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 15:40 Uhr

Ich weiß ich weiß!

LG

Beitrag von sprudelmix 30.03.10 - 14:34 Uhr

Komischerweise sind es immer die selben, die sich am Zank beteidigen..habt ihr nichts besseres zu tun, als auf mir herum zuhacken..lügen zu erzählen (von wegen die umzugshelfer machen dass schon) und mich vor allen bloß zu stellen?
armes Deutschland

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 14:38 Uhr

Du stellst Dich doch selbst hier bloß.
Warum erzählst Du denn so ausführlich, was das Amt alles bezahlt?


Beitrag von sprudelmix 30.03.10 - 14:40 Uhr

Ich wollte lediglich eine Info an alle geben (die viell. dasselbe Problem haben) dass dies doch geht.
Weißt du wie viele Fragen hier tagtäglich kommen, wo es um was "privates" geht..einfach weil man Fragen hat!
Das hat nichts mit "sich selbst bloß stellen" zu tun. Keiner weiß wer ich bin, wie heiße, wo ich wohne oder sonstiges.;-)