Tagesgeldkonto???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kitty1979 30.03.10 - 13:48 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hab mal eine Frage. Und zwar möchte ich monatlich einen kleinen Betrag zur Seite legen. Und zwar so, dass mein Mann das gar nicht mitbekommt.

Ich will gar nicht an das Geld rankommen, dafür haben wir ein Sparbuch, es kann also ruhig für einige Zeit nicht verfügbar sein.

Warum mein Mann davon nichts wissen soll......ich bin der Typ "3-Mal überlegen, bevor was gekauft wird" mein Mann eher "ich habe Geld, es muss weg" ;-) deshalb möchte ich einfach hintenrum was beiseite legen, und ihn irgendwann damit überraschen:-)

Also her mit Euren Tipps!

Lg Nicole

Beitrag von kawatina 30.03.10 - 14:39 Uhr

Hallo,

Tages oder Festgeldkonten bringen derzeit nicht viel.
Ich habe gerade mal 10 %Zinserträge von dem was ich noch letztes Jahr erhielt.....die Zinsen sind mickig.#aerger

LG
Tina

Beitrag von yale 30.03.10 - 17:05 Uhr

Ich glaub wenn du dir ein Konventionelles SB machst kommt das selbe bei rum an zinsen und du kommst schneller ran als beim tagesgeld,wenns mal nötig ist.