Frage zur Temperatur..:-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blubberprinzessin 30.03.10 - 14:46 Uhr

Hallo ihr lieben,
erstmal wünsche ich euch einen schönen Tag auch wenn leider keine #sonne scheint :-)

Ich bin jetzt noch im 2. Zyklus, am 25 hatte ich meinen Nmt, bis jetzt habe ich noch keine anzeichen für die Mens aber der test war am sonntag Negativ!!:-(
Nun möchte auch ich mit Temperatur messen anfangen!!
Ich habe hier schon oft gelesen, dass die Temp. am anfang des Zyklus niedrig ist und dann zum Es#ei höher wird!Wenn man nicht schwanger ist sinkt sie dann natürlich weil die mens ja wieder kommt.!

Aus neugier#zitter habe ich heute morgen dann mal meine Temp gemessen und sie lag bei 37°C!!
Meine Frage ist nun, ob die Temp bei jedem in etwas gleich liegt und wo sie am anfangd es Zykluses ca. ist und wenn man #schwanger ist!!!

ganz liebe grüße und noch einen schönen tag auch wenn die#sonne nicht scheint :-)

Beitrag von majleen 30.03.10 - 15:02 Uhr

Hallo!

Tempi ist bei jedem anders. Es macht nur Sinn, wenn du ab Mens zu messen beginst. (oder nach Mens, aber ZB ab Mens) und ins ZB einträgst. Nicht jeder hat einen Tempiabfall am Ende des Zykluses. Es kann auch sein, daß erst während der Mens die Tempi fällt.

Messen kann man oral (was ich mache, aber viele meinen, daß es nicht so gut wäre), vaginal und rektal. Nicht unterm Arm oder im Ohr. Wichtig ist auch daß es immer vor dem Aufstehen ist. Ob bei dir leichte Zeitunterschiede beim Messen etwas ausmachen, mußt du selbst herausfinden. Auch das ist bei jeder Frau anders.

Liebe Grüße

Majleen