total wunder Po

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bakko13 30.03.10 - 14:57 Uhr

Hallo liebe Mütter,

mein Sohn (5 Monate) hat einen total wunden Po. Er bekommt seid 2 wochen beikost, daher schließe ich dieses als Ursache aus. Am Samstag hat er total viele volle Windeln (5 Stück)!! #schock das find ich echt viel!!
naja und nun ist sein ganzer po richtig wund, teilweise sogar so aufgescheuert, dass es blutet :-(. jetzt weiß ich nicht mehr weiter. ich creme wie eine weltmeisterin mit bepanthene für babys und lass ihn sooft es geht mit dem po an der frischen luft. wasche ihn nur mit wasser, daher kann es auch nichts allergisches sein. ich bin mit meinem latein echt am ende #kratz.

habt ihr vielleicht noch tipps??

vielen dank. der po meines engels wird es euch danken!!

bakko mit daan

Beitrag von tragemama 30.03.10 - 15:00 Uhr

Bitte NICHT cremen, das weicht die Haut auf. Geh zum Kinderarzt, der soll abklären, ob das ein Pilz ist. Wenn ja, wird er Dir ein Medikament verschreiben, wenn nein, geh in die Apotheke und kauf Heilwolle + pures Wollfett (Lanolin). Lanolin schmieren, Heilwolle in die Windel und nach 2 Tagen ist der Spuk vorbei.

Alles Gute,
Andrea

Beitrag von joshmom 30.03.10 - 15:02 Uhr

Hallo,

mit Kartoffelmehl pudern, richtig dick.
Nach spätestens zwei Tagen sind die offenen Stellen zu, und die Rötungen auch weg.
DAnn kannst du wieder cremen.
Und das mit dem WAsser waschen ist genau richtig.
Ich habe meinen jüngsten immer unter den Arm geklemmt und dann unter dem Waschbecken, den Po abgewaschen.

Gute Besserung
Joshmom

Beitrag von bakko13 30.03.10 - 15:06 Uhr

vielen dank!!

Beitrag von yozevin 30.03.10 - 15:09 Uhr

huhu

mach einen starken schwarzen tee und wisch den po mit schwarzem tee ab, bissel einziehen lassen und dann dünn eincremen..... hilft wunderbar durch die gerbstoffe im schwarztee!

LG Yoze

Beitrag von alexbm 30.03.10 - 15:20 Uhr

Tipp meiner Hebamme.....mit Traubenzucker pudern :-)
Hilft wirklich...hab ich bei meiner großen vor 10 Jahren auch schon gemacht.
Vorrazsgesetzt es ist kein Pilz !!
Lg Alex

Beitrag von la1973 30.03.10 - 15:27 Uhr

Als Lucy so wund war - offene Stellen - hat nur noch dick Zinksalbe geholfen.
Bepanthen oder auch Weleda waren zu schwach.

Beitrag von xxkleine-hexexx 30.03.10 - 15:56 Uhr

huhu,

nicht cremem sondern pudern.

viel luft

wenn der po nicht mehr offen ist, nimm keine feuchttücher sondern pflegetücher mit handelsüblichen öl (tipp von meiner hebi)

wenn er nur noch wund ist und nicht offen, hilft wunderbar zinksalbe ...gibts beim lidl günstig zu kaufen...2 euro oder so.

das hat meine mama immer gemacht mit der zink salbe bei mir... weil ich mandarienen geliebt habe ...aber ein stück mandariene und mein po war blutig auf ....

Beitrag von gingerbun 30.03.10 - 21:48 Uhr

Hallo,
ich schwörte auf Heilwolle und Wonnepo!
Alles Gute!
Britta