unregelmäßiger Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 2joschi 30.03.10 - 15:42 Uhr

Hallo an alle,

hätte da mal eine Frage. Habe im Dezember die Pille abgesetzt, wollen jetzt unbedingt ein Kind. Man wird ja nicht jünger. Habe aber, seit ich die Pille abgesetzt habe, einen unregelmäßigen Zyklus, der sich von Monat zu Monat verschiebt, bzw. verkürzt. Hätte eigentlich am Mittwoch meine Tage kriegen sollen, habe die Blutung aber seit gestern nachmittag. Und tierische Bauchkrämpfe. Bestimme meinen Eisprung mit dem Ovulationstest von Clearblue.
Bin total verwirrt und langsam traurig. Habe das Gefühl, das will nicht klappen.

Danke für euren Rat oder
nen Tip!!!!

Beitrag von evchen79 30.03.10 - 15:51 Uhr

Hi Joschi,

wenn du im Dezember erst die Pille abgesetzt hast, kann es schon ein wenig dauern bis sich der Zyklus wieder einpendelt.
Wenn du den ES mit Ovulationstests bestimmen willst kostet es dich schon mal ein paar mehr, wenn du immer auf Verdacht mit ihnen beginnen musst.
Mein Zyklus schwankt unabhängig davon schon mal ein paar Tage, das ist normal, muss nicht immer auf den Tag genau stimmen.
An deiner Stelle würde ich einfach noch ein bisschen warten ob er sich noch einpendelt.
Und vergiss nicht, auch bei Paaren bei denen alles stimmt ist bis zu einem Jahr bis es klappt völlig normal, also Kopf hoch.

Liebe Grüße
Evchen