4. Woche kann das schon der 5 Wochenschub sein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von joice85 30.03.10 - 16:13 Uhr

Hu hu ihr Lieben..

Meine Maus ist heute 23 Tage alt. Wir sind also in der 4. Woche. Hab nun in dem Buch "Ohje ich wachse" gelesen das der erste Schub mit 5 Wochen kommt, bei manchen aber auch schon in der 4. Woche. Seit der Nacht ist meine Kleine echt total leidlich. Sie schreit total viel, kann sie kaum hinlegen da fängt sie nach kurzer Zeit wieder an. Rumtragen hilft dann ein bischen aber auch da quengelt sie ständig. Seit heute morgen 7 Uhr ist sie praktisch Dauerwach und hat schon viele Schreiphasen heute gehabt. Komme zu garnichts und bin am verzweifeln. Kann sie ja kaum beruhigen. Ist das vielleicht schon der Schub und ich muss da einfach durch?

Beitrag von schnee-79 30.03.10 - 16:33 Uhr

Hi Joice

Freut mich, hast ein hübsches Mädchen bekommen :-) (gerade deine Visitenkarten angeschaut).

Welche Schübe meinst du? Wachstumsschübe?
Da war mein Liam eigentlich recht ruhig und hat ausser getrunken und geschlafen nicht viel anderes gemacht.

Hat deine kleine vielleicht Bauchkrämpfe?

LG
Melanie

Beitrag von muffin357 30.03.10 - 16:42 Uhr

hach -- ich find das immer goldig, --

-- als ob jedes kind auf der ganzen welt genau nach 5 wochen einen wachstumsschub machen würde -- und mit genau 13 monaten anfängt zu laufen ...

klar stehen immer wieder ungefähr um den dreh rum entwicklungsschübe an, - ich find dieses buch mit den neuen Fähigkeiten auch toll geschrieben, - aber hämmert euch doch nicht immer so auf diese "schübe" fest -- oder die wochen .. oder den zeitpunkt...

es gibt ja nicht nur diese wachstumsschübe in der entwicklung, sondern auch noch gewichts+grössenmässige wachstumsschübe, wo die knochen teilweise wirklich wehtun, -- das passiert immer ... -- hinzu kommt übrigens auch noch der vollmond, - das wetter, -stimmung -- und weiss der teufel noch was ....

nagelt euch nicht immer so fest wegen jedem schlechten tag ..... -- das ganze leben besteht aus Phase, jede hat ihren namen und wird dich als mama immer mitnehmen ... -- egal welchen namen du diesem kinde gibst .... -- wenn du das für dich und dein baby akzeptierst, dann hast du es die nächsten monate + jahre einfacher *g* ...

liebgemeint....
tanja

Beitrag von yorks 30.03.10 - 19:58 Uhr

Louis hatte das auch schon mit 4 Wochen. Bis dahin wusste ich gar nicht dass es so Stufen gibt. Das es Schübe gibt klar aber nicht das sie so regelmäßig bei allen Babys sind.

Die eine Woche war total anstrengend. Er war eh ein Schreibaby mit 3 Monatskoliken und dann noch diese blöden Schübe. Er nimmt die alle schön mit lang und das nicht zu knapp.

Durchhalten. ;-)

Beitrag von gingerbun 30.03.10 - 21:46 Uhr

Hallo,
also das mit den Schüben ist in meinen Augen totaler Mist. Kein Kind hat nach genau soundsoviel Wochen einen Schub wie auch immer geartet. Ich kenne das von unserer Tochter auch nicht. Solche Bücher würde ich nicht lesen - ich denke da findet man immer etwas was passt. Vertraue vielmehr Deinem Instinkt. Vielleicht braucht Dein Baby gerade jetzt mehr Nähe. Irgendwas will sie Dir ja mitteilen. Trage sie am Körper - das wirkt Wunder. Und praktisch ist es auch - Du bekommst im Haushalt alles geregelt.
Alles Gute!
Britta