BT an ES+10 negativ - noch Hoffnung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von thelfamily 30.03.10 - 17:12 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin in meinem 1. Puregonzyklus und am Wochenende hatte ich bei ES+9 eine minimale Blutung helles Blut (nur wenige Tropfen). Ganz kurz und sofort wieder weg. Da ich Utrogest nehme, kann es wohl kaum die Mens gewesen sein,oder?

Jedenfalls war ich etwas verunsichert und die haben deshalb bei mir gestern einen BT gemacht an ES+10 (bzw. ES+9,5 wenn man es uhrzeitmäßig genau nimmt ;-)) - der Doc sagte, ist negativ, er dachte aber auch ich sei ES+14...
Ich weiß also nicht ob null HCG da war oder nur sehr wenig...

Meint ihr es gibt noch Hoffnung oder kann ich den Zyklus abhaken?#zitter

Beitrag von nadine1976 30.03.10 - 17:20 Uhr

Hi,

kommt drauf an wie hoch der HCG war, würde ich sagen. Eigentlich, wenn du schwanger wärst, hätte es bei ES+10 schon ein wenig anzeigen müssen.

Aber vielleicht kann dir da jemand anderes nochmal etwas genaueres sagen.

Alles Gute
Nadine
TF+8

Beitrag von antonia30 30.03.10 - 17:33 Uhr

Hallo!

Hm, da kann ich leider nichts zu sagen, aber ich frag mich gerade, wieso dein Arzt nicht weiß, an welchem Tag, also ES+10 oder ES+14 du bist...? Das müsste er doch wissen?

LG
Antonia

Beitrag von thelfamily 31.03.10 - 13:47 Uhr

Das war etwas chaotisch weil ich jedes mal bei einem anderen Arzt bin...leider...die arbeiten quasi so schichtmäßig, weil die ja 7 Tage die Woche offen haben...

Normalerweise ist BT dort immer an ES+14, aber wegen meinen Blutungen bin ich an ES+10 hin und da meinten die, sie nehmen mal Blut ab...

Beitrag von katici 30.03.10 - 18:08 Uhr

sorry,aber das ist der grund, warum frühes testen rausgeworfenes geld ist.
wenn negativ, kann es zu früh sein oder richtig.
wenn positiv kann es noch abgehen.
man muss sich gedulden
katici
die das erste mal auch vorher testete, aber das nie wieder machen würde, weil danach der stress noch schlimmer war für mich...

trotzdem alles gute