gastherme-jedes jahr warten lassen- kosten?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von jayda2009 30.03.10 - 17:22 Uhr

hallo

unser vermieter hat uns heute die nebenkostenabrechnung für 2009 zukommen lassen. soweit so gut. nun hat er um eine rechnungskopie für die wartung der gastherme gebeten, die wir lt. mietvertrag 2009 sowie jedes jahr einmal durchführen lassen müssen.

habe im mietvertrag so nichts gefunden. wir werden das jetzt machen lassen und es dem vermieter mitteilen, dass wir es vergesse nhaben und so auch nicht wussten.

müssen wir die wartung zahlen?

lg jayda

Beitrag von -kopfsalat- 30.03.10 - 17:42 Uhr

ja, die Wartung muss der Mieter zahlen. Und auch organisieren.

Gruß
Salat

Beitrag von wuestenblume86 30.03.10 - 17:54 Uhr

Hallo!

Ja es ist zulässig und steht bei mir auch so im Mietvertrag!
Wie teuer die Wartung ist hängt davon ab, ob es eine reine Gastherme ist oder ob diese auch Warmwasser erzeugt!

Am besten entweder den Energielieferant anrufen ;-) die haben meißt Servicetechniker oder können einen Empfehlen!
Oder du telefonierst mal durch die gelben Seiten undlässt dir Preise inklusive Anfahrt und MwSt nennen :-D

Ich habe vorletzte Woche meine Gastherme mit Warmwassererzeugung warten lassen und habe 110,67 Euro gezahlt #freu
Wenn du noch länger dort wohnen möchtest, lohnt sich auch ein Wartungsvertrag ... im Störungsfall kommt erstmal kostenlos einer vorbei und schaut sich die Therme und das Problem an ohne Anfahrtspauschale.
Ich habe dies nicht abgeschlossen, da ich hier nicht mehr solange wohnen werde und die Therme noch neu ist :-p

lg

Beitrag von goldtaube 30.03.10 - 18:54 Uhr

Das die Wartung der Mieter zahlt ist normal.

Bei uns veranlasst allerdings der Vermieter das alles und es wird über die Betriebskostenabrechnung abgerechnet.
1x im Jahr kommt einer zur Wartung, 1x im Jahr kommt jemand um die Abgaswerte zu nehmen und 1x im Jahr kommt der Schornsteinfeger.

Beitrag von werner1 31.03.10 - 09:20 Uhr

Hallo Jayda,

entweder steht es wörtlich in deinem Mietvertrag, oder es genügt auch ein Hinweis auf die Betriebskostenverordnung.

Schau mal hier:

http://www.gesetze-im-internet.de/betrkv/__2.html

für dich müsste 4 d gelten

Der Preis liegt zwischen 105 bis 115 Euro.

(du solltest schon mal für deine Vermieterprüfung lernen, nicht dass du da durchfällst)

freundliche Grüsse Werner