Migräne?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von pegasus 30.03.10 - 17:24 Uhr

Hallo

Hab seit heute morgen Kopfschmerzen,die gar nicht mehr weggehen wollen.Hab schon Paracetamol genommen aber hilft auch nicht.Wird immer schlimmer.hab mich eben was hingelegt,das Sonnenlicht stört mich extem,hatte das Zimmer etwas abgedunkelt.Kofschmerzen machen mich verrückt und schlecht ist mir auch etwas.Ich hoffe,das eht bald vorüber.




LG Ramona

Beitrag von fee85 30.03.10 - 19:36 Uhr

Hallo Ramone,


ich kann ein Lied von Migräne singen :-( Mich wundert es sehr das ich bei dem komischen Wetter heute keine Kopfschmerzen habe *toitoitoi - dreimalaufHolzklop*


Bei mir ist das auch immer so, dass mir das Dunkle gut tut, Sonnenlicht ist die Hölle ...laute Geräusche auch!

Ich habe meine Kopfschmerzen immer auf einer Seite, eigentlich immer rechts .... wenn ich es richtig krass habe, dann helfen mir auch keine normalen Schmerzmittel, da würde ich dann wirklich drei Tage lang durch die Hölle gehen! Habe aber zum Glück sehr gute Migränetabletten von meinem Arzt bekommen, die ich in einem solchen Fall nehme! Das nimmt die Schmerzen recht zügig und auch die Übelkeit #schwitz

Wenn deine Kopfschmerzen mit Paracetamol nicht besser werden, versuch es mit einer Ibuprofen 400mg ...


Gute Besserung, du Arme #liebdrueck

lg corinna

Beitrag von alegra81 30.03.10 - 20:06 Uhr

Hallo Ramona,

ich habe seit Jahren Migräne. Paracetamol hilft bei mir nicht mehr, ich nehme immer Dolormin Migräne, hilft meistens. Bei ganz fiesen Attacken wechsle ich mit Belladonna Globuli ab. Jeder reagiert anders, man muss viel ausprobieren.
Ich habe dann auch immer extreme Lichtempfindlichkeit und Übelkeit. Meine Attacken dauern mal ein paar Stunden oder auch bis zu 3 Tagen an.
Zimmer abdunkeln ist immer gut. Oder im Liegen langsam einen Apfel essen, soll auch gut helfen. Leider vertrage ich die Säure nicht wenn mir schlecht ist.

LG und gute Besserung

Beitrag von julimausi1983 30.03.10 - 20:16 Uhr

Hallo,

wenn ich Migräne habe, dann ist mir auch total schlecht.
Dann muss ich mich auch in ein Zimmer verziehen, welches dunkel ist. Dazu muss es noch ruhig sein (also selbst leise TV schaun oder Musik hören stört mich).
Ich brauche dann auch ein Zimmer für mich alleine. Mich stört meistens auch schon die Anwesenheit einer anderen Person (auch wenn diese Person nichts sagt/macht und nur dasitzt - komisch, kann ich mir selber nicht erklären warum das so ist)

Mir hilft Dolormin Migräne ganz gut.
Hilft zwar nicht mehr sooooo gut wie früher, aber immerhin hilft mir Dolormin Migräne noch.

Gute Besserung!