3.Kind-wie schnell kanns gehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alex8883 30.03.10 - 17:51 Uhr

Hallo ihr Lieben;-)
Wollte mal fragen wie es bei denen so war die auch schon mehr Kinder haben.
Bin jetzt ET-9 und als ich am Freitag bei der Ärztin war sagte sie der Kopf sei noch nicht im Becken und es drückt auch noch nichts nach unten.:-(
Jetzt hab ich gehört dass es gar nicht so unüblich ist,dass beim 3.Kind der Kopf ewrst während der geburt ins Becken rutscht und so ein Befund nicht viel zu sagen hat.#schein
Vielleicht kann mir ja jemand von euch berichten wie es war.
Mein 2.Kind war ein KS und daher kann ich da nicht sagen wie schnell es gegangen wäre.
LG Alex ET-9:-)

Beitrag von mami71 30.03.10 - 18:14 Uhr

Hallo,
meine 3 weiteren Kinder sind alle über der Zeit erst gekommen, da war der Kopf aber schon tief im Becken.

Es muß nicht heißen, das die weitern Kinder früher oder schneller kommen.
Jedes Kind kommt dann wenn es für sich reif ist. Und jedes Baby bestimmt sein Tempo.

LG
Jana

Beitrag von annetteingo 30.03.10 - 19:13 Uhr

Hallo,
also bei meinem 3. war es auch so, dass sich lange nichts getan hat. Bei ihm bin ich auch über ET gegangen.
Ich weiß auch nicht mehr, wie das mit dem Köpfchen war, allerdings glaube ich mich zu erinnern, dass meine Hebamme auch meinte, dass es nicht so unüblich ist, denn bei der 3. #schwanger ist das alles schon so gedehnt, dass die Kinder immer noch ordentlich Platz haben.
Also ich glaube, es ist normal.
Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt.

LG Annette + Jeremy (05.08.05), Zoe (22.03.07) + Jesse (22.12.08)