Habe ich beim 400€-Job Anrecht auf Erziehungsurlaub?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kelloggmaus 30.03.10 - 17:52 Uhr

Hallo,
ich arbeite in einem 400.-€ Job und mein Mann meint ich hätte da dann auch Erziehungsurlaub. Ich sage:Nein.Ich muss (normalerweise) nach den 8Wochen Mutterschutz wieder arbeiten gehen.

Wer hat Recht?

Danke für´s Antworten.

LG kelloggmaus

Beitrag von goldtaube 30.03.10 - 18:13 Uhr

Natürlich darfst du in Elternzeit gehen. Das ist dein Recht.

Beitrag von mirabelle 30.03.10 - 18:54 Uhr

Du solltest dazu schreiben, das Deine Aussführungen in der Theorie vollkommen korrekt sind, nur leider mit der Realität am Arbeitsmarkt nichts gemein haben.

Da ist der 400-€- Job weg, und jeder AG wird das spielend betriebsbedingt begründen, falls doch einer der modernen Arbeitssklaven auf die Idee kommen sollte dagenen zu klagen.

M.

Beitrag von muffin357 30.03.10 - 19:35 Uhr

hallo --

was bezeichnest Du als "Erziehungsurlaub"?

also es ist so, dass du genau wie bei jedem anderen Job auch, Anrecht auf Elternzeit hast, -- sprich Du kannst sogar bis zu 3 Jahren Pause anmelden und dann wiederkommen ... -- naja, - bei 400-euro-jobs macht das fast kein AG mit und man kann schon fast damit rechnen, dass man bei wiederkehr gekündigt wird, - aber ja, -- du kannst erziehungsurlaub nehmen, --- wenn du magst also auch 1 jahr, damit euch das elterngeld nicht gekürzt wird, sofern es sich für dich nicht lohnt...

lg
tanja

Beitrag von manavgat 31.03.10 - 10:39 Uhr

Du kannst imho auch da pausieren. Aber wieso willst Du das? Ist doch Geld.

Gruß

Manavgat