Ich habe es endlich geschafft

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ;( 30.03.10 - 18:23 Uhr

Hatte hier schon ein paar mal geschrieben, dass ich mich von meinem LG trennen möchte, er ist alkoholiker mit Borderlinestörung. Ich habe es nie geschafft, aber nachdem es heute wieder mal Streit gab, habe ich ihn jetzt rausgeschmissen... Er nannte mich, weil er schlechte Laune hatte "Fot.." und sagte, ich solle mich "Fi..."

Ich habe es zu lange mitgemacht.. jetzt ist er weg... er hat mir sogar noch gesagt, dass er mich verstehen kann..

Jetzt muss ich mir hilfe suchen, ich weiß gar nicht wirklich wie es weiter gehen soll.. ich muss morgen arbeiten, habe aber niemanden für die Kinder ;(

Es kann ja nur noch bergauf gehen, auch wenn es gerade verdammt weh tut...

Beitrag von luci82 30.03.10 - 20:50 Uhr

Normalerweise hat wohl er auf die kinder aufgepasst? wenn er dich wirklich verstehen kann ist er vielleicht zu einem kompromiss bereit, und achtet ein paar stunden auf die kleinen, bis du eine andere lösung gefunden hast.

und ja, es kann und wird bergaufgehen. bestimmt nicht leicht, aber jeden tag wird es dir ein bisschen besser gehen...

lg luise

Beitrag von freut mich 30.03.10 - 21:36 Uhr

Hallo

Also nach so einer beleidigung hätte ich meinen Mann auch vor die tür gesezt.#contra
Ich habe den "Absprung" leider noch nicht geschafft.So Stark bin ich irgendwie noch nicht,aber das ist ein anderes Thema wir(er) haben (hat) ein anderes Problem.

Wünsch dir alles gute und Kraft.Du schaffst das schon auch wenns am Anfang schwer ist.Du hast Kinder die dich brauchen,denk jetzt nur an sie und dich.:-)

Wegen arbeit,meld dich Krank wenn keiner für deine Kinder da ist.kannst sie schlecht mit zu Arbeit nehmen.
Deinem LG würde ich sie aufgrund seiner Psychischen Störung nicht anvertrauen.

Kopf es kann nur besser werde. #liebdrueck

Beitrag von carla_columna 30.03.10 - 22:25 Uhr

Also, da würd ich mich auch krank melden - oder sogar ein paar Tage krank schreiben lassen.
Hat sicher jeder Hausarzt Versttändnis für.

Dieses A...l... würd ich jedenfalls erstmal um gar nichts bitten.

LG und halte durch!!
Carla

Beitrag von palinka-74 31.03.10 - 09:30 Uhr

Hey,

würdest Du mir Deine Mail-Adresse verraten ?! Oder meld Dich doch bitte mal per PN. Würde mich gerne austauschen ..