Schilddrüsenwerte

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von maya18max 30.03.10 - 18:50 Uhr

Hallo,

kennt sich wer mit Schilddrüsenwerten aus? Habe heute meine neuesten Werte bekommen und nun ist der Wert TSH BASAL auf 5,55 (Normwert ist bei 0,30-4,00 uU/ml).

Hat das Auswirkungen auf den Kinderwunsch? Muss noch beim Doc vorbeischauen und es besprechen. Aber bis zum nächsten Termin vergeht noch ein bisschen.

LG
Maya

Beitrag von kerstini 30.03.10 - 19:12 Uhr

Hallo Maya,

ach herr je! 5,55 ist gar nicht gut! Meine Werte waren damals bei 5,65 und deshalb hat es unter anderem mit dem KiWu nicht geklappt.

Unbedingt beim Doc vorbeischaun und dich richtig einstellen lassen. Bist du bei nem KiWu Doc oder macht das der Internist? War gestern nämlich beim FA und mein Wert war wieder schlechter bei 2,2. Mein Doc sagt ich solls auf keinem Fall meinem Internisten sagen weil für die ist der Wert super :-)

Lass Dich gut einstellen vielleicht klappts dann auch bald mit dem Nachwuchs!

Kerstin mit Madita & Leo *08.09.09+ und Krümel 12.SSW (26.01.10)

Beitrag von maya18max 30.03.10 - 20:09 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort...

Jetzt bin ich total frustriert, da eben ich früher schon mal was wg. der Schilddrüse genommen habe und nach der ersten SS eben alles ok war, laut Hausarzt. Und nun das!!!

Hoffe, dass die Einstellung nicht so lange dauert... Hast du erfahrungswerte wie lang das dauert?

Werde auf alle Fälle so schnell als Möglich bei meinem ehemaligen Spezialisten einen Termin machen und hoffen, dass es dann schnell klappt mit dem SS werden.

LG Maya

Beitrag von sternenkind-keks 30.03.10 - 19:35 Uhr

ui, der ist arg hoch. beim kiwu sollte der nicht höher als 1,5 sein.
besser bei 1

Beitrag von nilifer 30.03.10 - 19:40 Uhr

Hallo,

das ist in der Tat kein guter Wert.
Solltest du Hashimoto haben wäre TSH basal 0,5-1,0 optimal.
Ohne Hashimoto sollte der TSH < 2 und möglichst nahe 1,0 sein.


LG
nilifer

Beitrag von maya18max 30.03.10 - 20:10 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort!

Ihr macht mir nun echt allesamt Mut! *schluchz* Dann hoff ich nur, dass das schnell in Ordnung kommt!

LG Maya

Beitrag von maya18max 30.03.10 - 20:09 Uhr

Hallo,

wieso darf der wert nur so gering sein, auch wenn das absolut im Norbereich ist?

LG Maya

Beitrag von juliet76 30.03.10 - 21:49 Uhr

Hi Maya,

mein Arzt meinte zu mir bis zu 2,5 sei es normal, aber bei Kinderwunsch sollte der Wert drunter liegen. Meiner ist auch zu hoch. Ich muß jetzt mit L-Thyroxin Tabletten anfangen. Ich wußte vorher auch nichts davon, bis es bei den Hormonwerten rauskam.

Ein zu hoher Wert zeigt eine Schildrüsenunterfunktion an, soviel ich weiß ist das ein Zeichen dafür das dein Stoffwechsel langsamer wird und dies belastet deinen Hormonhaushalt, indem einige Prozesse wie Follikelwachstum, Eisprung nicht mehr so reibungslos ablaufen. Es schränkt die Fruchtbarkeit ein. Außerdem hat man Ermüdungerscheinungen, nimmt schneller zu und ist zudem noch kälteempfindlich.

LG

Beitrag von maya18max 31.03.10 - 20:07 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort. Die ganze Litanei von Nebeneffekten haben mein Mann und ich gestern auch in seinem Fachbuch rausgelesen nachdem wir wussten, wo der Hund begraben ist. Da kommen auch noch ein paar andere hinzu die bei mir auch total zutreffen.

LG Maya

Beitrag von scrat2309 30.03.10 - 22:10 Uhr

Willkomen im Club :-[ Hab vorige Woche ungefähr den gleichen Wert mitgeteilt bekommen, hab TSH von 5,25... :-(
Bekomme jetzt 75 Thyronajod (so weit ich weiß so was ähnliches wie L-Thyroxin.
Ich kann dir nur Raten zu einem Endokrinologen zu gehen mit der Bitte, dir beim Kiwu zu helfen. Meine hat mich letzte Woche komplett, fast zwei Stunden auf dem Kopf gestellt uns so das ein oder andere gefunden!!!
Hoffe auch bei mir, dass das mit dem Einstellen nicht zu lange dauer...
Auch mein Haus und Frauenarzt sagten, das meine Schilddrüse ok wäre, selbst die Kiwuklinik hat das scheinbar nicht gesehen :-(
Drück uns die Daumen.

Beitrag von maya18max 31.03.10 - 20:05 Uhr

Hallo,

na super klasse! Ich könnt auch echt davon laufen heut...

Mein Tag nach dem gestrigen Ergebnis war sowas von bes....

Ich hatte früher schon mal schlechte SD-Werte und habe noch LThyroxin daheim, gott sei Dank. Bei meinem Facharzt habe ich erst in 7 !! Wochen einen Termin *heul*

Was die sonstigen Hormone beim FA angeht, weiß ich noch nix. Die habe ich auch testen lassen. Muss da aber noch hin.

DAs ist doch echt mies oder? Wie lange hat dein Facharzt gesagt, dauert die Einstellung?

Bei uns läuft so langsam echt die Zeit davon... Mein FA hat mir wo ich vor 1 1/2 Jahren war gesagt, das können nicht alles die Hormone sein (Libidoverlust, Gereiztheit...) Ich soll mir doch lieber einen geeigneten Psychologen suchen, der das mit mir durchtherapiert... Und nun? Mein Mann ist über 40, unser Sohn ist jetzt 2, ich gehe vollzeit arbeiten und wollte das nur vorübergehend machen, damit wir uns überhaupt ein zweites Kind leisten können... und verpasse jetzt sooo viel von unserem ersten.

Kannst mich wenn du magst, ja ein wenig auf dem laufenden halten, wie es bei dir so weiter geht... Muss mir nun gedanken machen, ob ich weiter überhaupt Clomi nehmen möchte oder nicht. Denke, dass das dann womöglich überflüssig ist und wir das sein lassen könnten.

LG und sorry fürs #bla
Maya