2 Jahre und mag nicht mehr draussen Laufen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von chidinma2008 30.03.10 - 20:10 Uhr

Hallo
Mike ist vor Kurzen 2 geworden Vorher lief er gerne und lange strecken 3-4 stunden kein Problem .
Dan wurde er mehre wochen Krank ging eine kam die andere Krankheit.
Er war zu schwach zum Laufen in der Wohnung ja aber draussen Lag er meistens in Kiwa, so jetzt ist er seit 8 tagen wider Gesund und mag nicht mehr laufen#kratz

Jeder sagt schon entwickelt er sich zurück oder wie,Läuft keine Treppen mehr nichts.

Selbst im Bus will er raus auf meinen Arm aber sobald er merkt wir steigen aus fängt er an zu weinen weil er schnell in den Buggy will,bloss keine 3 schritte laufen?

Ich kenne das nicht von Ihn er lief mit 12 monaten so richtig frei und gerne hatte keine folgen schwere stürze ,wollte nie in den Buggy lieber laufen..

Kennt das jemand muss ich mir sorgen machen

Lg yvonne und mike 2Jahre alt #ei16ssw

Beitrag von sterni84 30.03.10 - 20:14 Uhr

Hallo!

Meine Motte war letztes Jahr über mehrere Monate krank und mochte auch keine längeren Strecken mehr laufen - auch nicht, als sie wieder "gesund" war.

Ich denke dein Kleiner braucht noch einige Tage um sich so richtig zu erholen - so lange krank sein schwächt den Körper natürlich auch.

Gib ihm etwas Zeit - bald flitzt er wieder los.

LG Lena

Beitrag von chidinma2008 30.03.10 - 20:34 Uhr

Danke daran habe ich noch gar nicht gedacht:-) hast Nartürlich recht sie müssen sich erst mal wider erhohlen. wie lange ging das bei deiner maus so?

LG

Beitrag von sterni84 30.03.10 - 20:50 Uhr

Das kann ich gar nicht mehr genau sagen - aber irgendwann lief sie wieder freiwillig und gern.

LG Lena