Sie will keine Schuhe anziehen und wehrt sich total -13 Monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sadi84 30.03.10 - 20:26 Uhr

Hallo zusammen,

meine Kleine ist 13 Monate alt. Sie läuft noch nicht, höchstens ein bisschen an der Hand. Nun haben wir ihr aber trotzdem schon Schuhe gekauft, weil sie sich dann draussen mal hinstellen kann oder mal an der Hand ein bisschen laufen kann. Aber sobald der Schuh am Fuss ist, schreit sie wie am Spiess. Sie bleibt einfach stehen oder liegen, bewegt sich kein bisschen und schreit aus vollem Leibe... Es ist erst wieder gut, wenn ich ihr den Schuh ausziehe. Sie hatte bisher immer nur Rutschesocken an, auch keine Krabbelschuhe oder sowas. Haben zur Geburt Krabbelschuhe von Robeez geschenkt bekommen, die ich ihr aber erst vor kurzem zum ersten Mal übergezogen habe. Da ist es dasselbe, wenn auch nicht ganz so schlimm. -Sie schreit sobald der Schuh den Fuss berührt.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Wie soll ich mich verhalten? Ihr jeden Tag mal die Schuhe anziehen damit sie sich dran gewöhnt??? Auch wenn sie so herzergreifend weint? Haben ihr die Schuhe schon zum Spielen hingelegt, damit sie sie mal anfassen kann, aber sie ignoriert sie völlig und wenn man ihr sie in die Hand gibt, schreit sie schon los oder schleudert sie weg...

LG, sadi

Beitrag von bine3002 30.03.10 - 20:29 Uhr

Ja leg sie hin. In einem unbeobachteten Moment wird sie sich damit beschäftigen. Leg doch mal was Süßes rein, dann wird sie sicher beachten ;-) Und wenn sie sich dann mal damit beschäftigt hat wird es auch Ok sein.

Beitrag von jacqueline81 30.03.10 - 20:37 Uhr

Hi,

auf keinen Fall zwingen und Schuhe erst wieder anziehen wenn sie frei läuft! Deine Süße hat recht, sie brauch auch noch keine Schuhe. Der Fuß entwickelt sich noch und gerade barfuß laufen ist das Beste.

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 11. SSW

Beitrag von akti_mel 30.03.10 - 20:40 Uhr

Warum lässt Du sie nicht einfach in Rutschesocken draußen stehen? Meine Tochter trägt nun auch wieder oft Lederpuschen draußen. Schuhe so wenig wie möglich und da Deine Tochter ja noch nicht mal läuft auch völlig überflüssig.

Beitrag von sadi84 30.03.10 - 20:43 Uhr

Meine Kleine hatte nun schon zwei mal eine Nierenbeckenentzündung und ich habe Angst, dass die Füsse dann zu kalt werden, wenn der Boden vielleicht nass ist oder ich sie z.B. mal bei uns im Garten auf der Wiese stehen lasse...

Beitrag von maria1987 30.03.10 - 20:42 Uhr

sie braucht doch garkeine schuhe,wenn sie noch garnicht läuft?!

Beitrag von lexa8102 30.03.10 - 20:53 Uhr

Hallo Sadi,

unser Kleiner hat am Anfang auch nur geweint, sich steif gemacht und keinen mm mehr bewegt.

Wir haben ihn dann nach dem Schuhe-Anziehen abgelenkt und da hat er es dann vergessen und nach einer Weile ging es.

Selbst jetzt läuft er noch nicht gern in Schuhen, z. B. wenn wir draußen sind, aber drinnen läuft er einwandfrei (in Rutschesocken).

VG,
Lexa

Beitrag von mupfelmaus 30.03.10 - 21:10 Uhr

Warum muss dein Kleiner denn unbedingt Schuhe anziehen, wenn er nicht möchte ???

Weil du das toll findest ???

Würdest du das wollen ???

Denk mal drüber nach oder frage Mal einen Orthopäden, was der dazu sagt. Sagt dein Arzt, du sollst deinem Kind die Schuhe schon anziehen, würde ich vielleicht wechseln.

Gruß Maike

Beitrag von lexa8102 30.03.10 - 21:47 Uhr

Ups, da hat mich wohl jemand nicht verstanden?

Natürlich zieht mein Kleiner draußen Schuhe an... Deine Kinder nicht?

Zuhause hat er nur Rutschesocken an (haben Fußbodenheizung). Bei fußkalten Böden kriegt er Hausschuhe an.

VG,
Lexa

PS: Beim nächsten Mal vielleicht noch mal nachfragen und nicht gleich so reagieren...

Beitrag von jacqueline81 31.03.10 - 10:55 Uhr

Hi,

ich glaube sie hat dich schon verstanden. Du hast doch selbst geschrieben, dass dein Sohn sich auch gegen Schuhe gewehrt hat und daraufhin hat sie dir gesagt das es ja auch völlig unnötig ist Kindern Schuhe anzuziehen wenn sie noch nicht laufen. Das heißt generell, auch draußen nicht!

Finde den Tipp mit dem Orthopäden garnicht schlecht. Ein Fachmann sollte euch sowas auch bestätigen.

VG
Jacqueline

Beitrag von mupfelmaus 31.03.10 - 21:20 Uhr

Hey du,

danke schön das wenigstens du gelesen und verstanden hast was ich mitteilen wollte.

LG Maike

Beitrag von jacqueline81 01.04.10 - 10:49 Uhr

Hi,

gerne. Einige sind hier im Moment eh etwas aggressiv. Ob das an den Fühlingsgefühlen liegt?

LG
Jacqueline

Beitrag von lexa8102 01.04.10 - 13:43 Uhr

Hallo,

wir ziehen so selten wie möglich Schuhe an. Aber draußen muss momentan halt sein (wegen dem Wetter). Im Sommer darf er dann natürlich barfuß laufen.

VG
Lexa

Beitrag von mupfelmaus 31.03.10 - 21:25 Uhr

Hallo,

wenn man einen Rat erfragt, die Antwort bitte richtig lesen und nicht gekränkt reagieren, wenn man Mal nicht die Antwort bekommt die man lesen möchte.

Also nochmals, denke doch nochmal darüber nach, warum dein Kind schon jetzt, obwohl es noch nicht laufen kann, SCHUHE tragen soll.

Gruß Maike

Beitrag von lexa8102 01.04.10 - 13:42 Uhr

Häh? Ich glaube du verwechselst mich. Mein Kind kann schon ein paar Monate laufen. Ich hatte nur von unseren Anfängen berichtet... #kratz

Beitrag von 6woche.1 30.03.10 - 21:02 Uhr

Hallo


Ich hab meinen Junsg imemr erst Schuhe gekauft als beide richtog laufen konnten.Es gab dna nie Probleme mit anzeihn.Auch Alessa bekommt erst Schuhe wenn sie richtig laufen kann.Lass ihr einfach noch zeit udn quetsch ihre kleine Füsschen noch nicht in Schuhe die wird sie noch ihr ganzen Leben anhaben.



Lg Andrea mit Kids

Beitrag von mupfelmaus 30.03.10 - 21:06 Uhr

Hallo Sadi,
also mal ehrlich, warum möchtest du deiner Kleinen denn schon Schuhe anziehen, wenn sie noch nicht läuft. Habe jetzt 4 Kinder und keines hatte welche, bevor es gelaufen ist, da mein Kinderarzt und auch Orthopäde gesagt hat es müsse noch nicht. Erst jetzt, wo Sally supergut laufen kann (15 Monate), hat sie Schuhe bekommen. Sie läuft zwar schon seit Weihnachten, aber erst jetzt so, dass sie nicht mehr ständig umfällt und bis vor 2 Wochen hat sie auch immer im Wagen gesessen, weil ihr der Boden auch zu nass war (Mädchen halt ;-)) Außerdem muss deine Kleine draußen ja noch nicht laufen und schaukeln oder ähnliches kann sie auch in dicken Stoppersocken, ODER ???

LG Maike

Beitrag von krummi81 30.03.10 - 21:10 Uhr

hallo,


wir haben uns in einem fachgeschäft für Kinderschuhe beraten lassen. meine Tochter mochte die ersten schuhe auch nicht, Grund war: Sie passten nicht richtig, waren zu schwer und blöd geschnitten! Die Dame hat uns ausführlich beraten und ein Paar Scuhe von Falcotto verkauft, meine Tochter mag plötzlich schuhe!
Ich würde Dir aber dennoch raten, etwas zu warten, und wenn es sein muß, dann gute Schuhe zu nehemn. Und die Dame wollte nicht unbedingt verkaufen, sie hat eine Laufprobe sehen wollen:-p Sie meinte, die Lederpuschen kann man waschen, und Kinder sollen sie möglichst lange tragn, erst wenn sie laufen, dann benötigt man DRAUSSEN!!! Schuhe


Lg Pam