Autositz Kiddy Comfort Pro

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von raevunge 30.03.10 - 20:30 Uhr

HUHU

wir überlegen, o.g. Autositz für unseren Kleinen zu kaufen. Ich habe hier zwar schon 2 Bekannte, die ihn haben und zufrieden sind, würde aber gern noch mal ein paar Meinungen hören :-D

Also, wer von euch kann mir dazu was sagen, gerne alle pros und cons ;-)

Carola

Beitrag von ikarya 30.03.10 - 20:41 Uhr

Wir haben ihn seit Samstag. Unsere Kleine ist 75cm groß und sitzt super drin (kleiner sollte sie aber nicht sein). Sie hat sich bei den ersten Malen reinsetzen beschwert aber nach Sekunden wieder beruhigt und dann glücklich gespielt.

Nach 10 Minuten ist sie glücklich eingeschlafen (in der "Liegeposition"). Die Liegeposition ist allerdings nicht annähernd liegend und die Kleine hat im Endeffekt mit dem Kopf nach vorne auf dem Fangkörper geschlafen. Fandens ein bisschen gruselig, aber viel passieren sollte da auch nicht.

Alles in allem sind wir ganz glücklich mit dem Sitz.

Beitrag von elistra 30.03.10 - 20:47 Uhr

hat dein kind so extrem kurze beine oder habt ihr eine winzige babyschale? mit 75cm körpergröße sollte das kind doch eigendlich noch viel platz in der babyschale haben. rückwärts fahren ist ja wesentlich sicherer.

wegen der liegeposition, die vorwärts gerichteten sitze haben alle nur relativ wenig liegeposition. diese sollte man auch nur in notfällen verwenden. durch den veränderten sitzwinkel leidet die sicherheit.

Beitrag von casssiopaia 30.03.10 - 20:46 Uhr

Wir haben diesen Sitz als Zweitsitz (Erstsitz ist der Römer King Plus) und wir sind sehr zufrieden.

Magdalena sitzt sehr gut drin, hat keine Probleme mit dem Fangkörper und wenn sie einschläft, fällt sie auch in der normalen Position nicht nach vorne.

Für uns war auch der schnelle Wechsel von Auto zu Auto ein Entscheidungskriterium, diesen Sitz zu kaufen. Eben als Zweitsitz, auch für die Autos der Omas.

Ich kann ihn also wirklich empfehlen.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von elistra 30.03.10 - 20:47 Uhr

warum nutzt ihr den nicht als 1. sitz? der ist doch sicherer als der king plus.

Beitrag von casssiopaia 30.03.10 - 20:50 Uhr

Du meinst wegen dem Fangkörper? Stimmt.

Eigentlich nutzen wir ihn auch als Erstsitz. Er ist bei mir im Auto, weil ich zur Arbeit eine Fahrgemeinschaft hab und dann der Kiddy schneller im Kofferraum verfrachtet ist, als der Römer. Der Römer ist im Auto meines Mannes. Und effektiv fährt Magdalena öfter bei mir mit, als bei meinem Mann.

Insofern ist der Kiddy eigentlich Erstsitz, wobei wir ihn ursprünglich als Zweitsitz gekauft haben ;-).

Beitrag von elistra 30.03.10 - 20:54 Uhr

jo genau wegen des fangkörpers. da ist die belastung beim frontaufprall, für kopf/genick geringer als bei einem vorwärts gerichteten sitz mit gurten.

Beitrag von eisflocke 30.03.10 - 20:47 Uhr

Mir kommt kein anderer Sitz ins Haus.. äh Auto! ..;-)
Anfangs wars bisschen schwierig, da unser Sohn immer halb durchrutschte irgendwie, aber mittlerweile ist alles super, er macht sogar schon selber die Arme hoch, Fangkörper dran und er ist mega happy!!!
Der Sitz ist auch soooo praktisch, nichts mit umständlichem Festschnallen und minutenlangem Gurt"gefummele".. einfach nur klasse, Note 1!!

Dazu dieses Video:http://www.billiger.de/show/produktvideo/63350668-Kiddy-infinity-pro-Hanami.htm?large=1#video

Beitrag von hsi 30.03.10 - 20:50 Uhr

Hallo,

wir haben zwar die vorgänger Modelle von Kiddy hier, aber ich würde nie einen anderen Sitz kaufen! WIr planen nur unser 3. Kind und das Kind bekommt definitiv nach der Babyschale auch wieder einen Kindersitz von Kiddy!

Lg,
Hsiuying + May-Ling 3,5 J. & Nick 2,5 J.

Beitrag von elistra 30.03.10 - 20:56 Uhr

also wir hatten auch nen kiddy für unsere große und ich würde unter gleichen bedingungen immer wieder kaufen.

allerdings ist rückwärts fahren noch sicherer als das fahren mit fangkörper, und da wir jetzt ein eigenes auto haben (hatten wir damals nicht) fährt der kleine weiterhin rückwärts. er hat einen besafe combi von www.hts.no wir haben den sitz jetzt bald 3 jahre und sind sehr zufrieden.

für unser baby habe ich einen duolgic von graco gekauft über carseat.se und da kann es dann auch die ersten 3 bis 5 jahre (je nach größe) rückwärts fahren.

Beitrag von raevunge 30.03.10 - 21:23 Uhr

#danke euch allen für eure Antworten - sie werden mir die Entscheidung auf jeden Fall erleichtern :-D

Carola

Beitrag von schullek 30.03.10 - 22:42 Uhr

ich war von anfang an begeistert.

pro: sehr bequem, toller stoff, ich kenne nur kinder, die den 'tisch' lieben, sehr sicher und absolut einfach zu handhaben

contra: hmm. ich weiss nicht. es wird angeführt, dass die kinder den tisch ablehnen, aber ich kenne bisher keins.

lg

Beitrag von dschinie82 31.03.10 - 08:30 Uhr

Also wir haben diesen Sitz und ich finde ihn nicht so toll. Tim mag ihn auch nicht, weil er durch den Fangkörper sehr eingeschrenkt ist. Er kann kein Buch anschauen oder sonstiges machen, weil er da so "eingeklemmt" ist.
Wir haben uns noch einen anderen Sitz mit normalem Gurt geholt. Da schimpft er nicht mehr, wenn ich ihn rein setze und er kann sich besser beim fahren beschäftigen.

LG
Dschinie

Beitrag von elistra 31.03.10 - 08:59 Uhr

ist dein kind noch so klein?

normalerweise ist das tischen ja ideal um z.b. nen buch abzulegen und zu gucken. aber wenn das kind zu klein ist, und die arme sind hinter dem fangkörper geht das natürlich nicht.

wenn die kids wie empfohlen die ersten 18monate in der babyschale bleiben, sind sie ja üblicherweise groß genug für den kiddy.

Beitrag von sunny2006 31.03.10 - 09:00 Uhr

Hi Carola,

über die Vor- und Nachteile kann ich nichts sagen, weil wir den Sitz nicht haben, aber ich habe eben gesehen dass es die Sitze ab heute bei vente-privee.com für zwischen €99 und €115 (je nach Modell) gibt. Die Aktion läuft noch bis Freitag und bisher sind noch alle Modelle verfügbar.
Falls Du noch keinen Login hast und eine Einladung brauchst schick eine Nachricht.

Liebe Grüße,
Sunny