Ganz spontan und kurzfristig

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sonnenblume535 30.03.10 - 20:50 Uhr

Heiraten, hat das wer gemacht oder hat es jemand vor?

Beitrag von altehippe 30.03.10 - 21:10 Uhr

wenn mans vor hat, isses doch nich mehr spontan#rofl

ne, ich nicht....aber es wäre sicher besser für meine nerven

Beitrag von lene_mama2006 30.03.10 - 21:11 Uhr

Hallo!

wir haben recht spontan geheiratet.
am 10.9.09 beschlossen zu heiraten und am 09.10.09 wars soweit,zu meinem geburtstag.
es war alles so wie es sein sollte.sogar das wetter hat mit gespielt :-)
wir haben mit der familie ca. 35 personen gefeiert.
sogar die sache mit dem kleid hat gepasst,es musste nur etwas gekürzt werden ,ansonstnen saß es perfekt.
also es geht alles.

lg lene

Beitrag von irish.cream 30.03.10 - 21:26 Uhr

Bei meinen Eltern war es letztes Jahr so:

15.6 kam der Antrag
22.6 waren sie beim Standesamt und haben sich informiert
dann gab es einige Lauferei, da mein Vater schon geschieden ist und alle Unterlagen wieder beschaffen musste... und dann am
30.6 haben sie sich das Ja-Wort gegeben

das nenne ich mal spontan-Aktion #schwitz
war aber auch sehr sehr stressig - alles so schnell organisieren (Feier, Kleidung, Brautstrauß, Familie musste aus 450 km entfernten NRW anreisen usw)

aber es hat geklappt :-p

wir lassen uns dieses Jahr mehr Zeit: bei uns liegen zwischen Anmeldung zur Eheschließung und dem Ja-Wort 5 Monate - das passt mir ein wenig besser in den Kram #schein

Beitrag von schinoba 31.03.10 - 08:30 Uhr

bei meiner ersten ehe haben wir innerhalb von 14 tagen geheiratet, hat aber nicht mal 2 jahre gehalten. muss aber dazu sagen, dass ich mit 18 jahre geheiratet habe.

jetzt planen wir schon seit zwei jahren und ich denke dieses mal geht es gut aus.

schinoba

Beitrag von cunababy 31.03.10 - 09:10 Uhr

Hi,

wir haben am 18.03. beschlossen, dass wir am 12.05. heiraten werden.
Bis auf die Ringe und ein Papier ist auch alles schon erledigt worden =)

Ich würd es glaube ich wieder so machen. So hat meine Verwandschaft nicht so viel Zeit sich irgendeinen Blödsin einfallen zu lassen. Wir stehen nämlich so gar nicht auf diese ganzen Hochzeitsspiele....

LG Cunababy

Beitrag von sonnenblume535 31.03.10 - 15:25 Uhr

Nu ja bei uns wäre es so das wir am 08.05 heiraten, ich bin schwanger dann anfang 8. Monat und baby soll ja ehelich geboren werden, wäre alles perfekt, wenn meine Mutter nicht so quer schlagen würde, sie unterstellt uns wir heiraten wegen Geld!

Was für Geld?:-[

Beitrag von rinni79 31.03.10 - 11:49 Uhr

Hallöchen,

wir hatten uns im Nov.02 verlobt, im Dez. der Familie gesagt...dann am 19.12.02 zum Standesamt und da gefragt, welcher der 1. freie Termin im Neuen Jahr ist. 03.01.2003 war dann unser Termin, dazwischen noch Weihnachten und Silvester. In einer Woche hatten wir alles erledigt, Kleid, Ringe, Torte, Raum...wir haben mit 15 Freunden und den Eltern geheiratet. War sehr schön und noch heute wissen wir: es war Richtig so!

LG.Co. 03.01.2003 #verliebt