Wann ins Bett...?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von nicole1709 30.03.10 - 21:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben.

Wollte mal hören, wann ihr eure Mäuse im Alltag so ins Bett schickt, und wann, wenn die Schule Ferien hat?#gruebel

Unsere Tochter geht im Alltag so gegen 20.00 Uhr ins Bett und ist noch lange nicht müde!

Bin gespannt auf eure Antworten:-D

Beitrag von mimi1410 30.03.10 - 21:25 Uhr

Hi,
meine großen Kinder gehen um 19.30 ins Bett und stehen gegen 7 Uhr auf - unter der Woche und auch am Wochenende, wobei es da auch mal 8 werden kann. Nun in den Ferien wird es auch schon mal 8 bis die beiden im Bett sind, sie dürfen nun in den Ferien in einem Zimmer schlafen und da kann es schon sein, dass um 21.00 Uhr noch geplappert wird :-) aber sie schlafen dann auch länger, meist bis 8!
LG Mimi

Beitrag von ananova 30.03.10 - 21:30 Uhr

Hi!
Wenn Schule ist muß meine 7-jährige um 19:00 Richtung Bett und ab 19:30 langsam Richtung Schlafen!;-) Sie muß um 6:15 aufstehen!

In den Ferien kann es schon mal 22 Uhr werden, kommt drauf an wie das Programm aussieht.....Spielabende, Ausflüge o.ä.

Ana

Beitrag von katzeleonie 30.03.10 - 22:15 Uhr

Hallo,

Deine Tochter ist um einiges jünger als unsere.

Unsere Maus geht wenn Schule ist, um 20.45 Uhr ins Bett und hört noch Kassette. Wenn Ferien sind, überlaßen wir es ihr, eben z.B. war es 21.50 Uhr und sie fragte mich ob ich sie ins Bett bringe. Ich denke, mit 11 kann sie das schon entscheiden, auch unter der Woche, sie merkt, wenn es Zeit ist, allerdings reichen ihr 9 h Schlaf völlig aus.

lg
Anja

Beitrag von gr202 30.03.10 - 22:20 Uhr

In den Ferien, wenn er müde ist (im Moment noch nicht, denn Bayern spielt), sonst ca 20.15 Uhr, aufstehen muß er um kurz vor 7. Er ist 7 1/2 Jahre alt, 1. Schuljahr!
Gruß
GR

Beitrag von imzadi 31.03.10 - 01:11 Uhr

Normal geht unser Sohn (6 Jahre, erstes Schuljahr)während der Schulzeit um 19.30 ins Bett, wird aber oft auch 20.00 Uhr.

Jetzt in Ferien variiert das so, heute 23.00 Uhr weil wir im Schwimmbad waren, manchmal auch um 20.15 weil mein Mann und ich einen für ihn ungeeigneten Film schauen wollen. Dann auch wieder mal guckt Papa um 20.15 einen Kinderfilm mit ihm oder wir setzten uns bis 21.00 auf dem Balkon und Grillen.

An sich geht er ins Bett wie uns das passt bzw. was für alternativen wir ihm anbieten/anbieten können. Aber mindestens eine viertel Stunde länger als an Schultagen. ;-)

Beitrag von danymaus70 31.03.10 - 06:43 Uhr

Hi,

da ich keine Mäuse habe, kann ich nur sagen wann ich meinen Sohn (8 Jahre) ins bett schicke.

Da er auch in den Ferien früh ausstehen muß, um 20:00 als wäre Schule.

Er darf nur, wenn wir beide frei haben länger aufbleiben und das ist dann bis ca. 22:00.

LG Dany

Beitrag von isi-maus 31.03.10 - 11:40 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von krumel-hummel 31.03.10 - 07:45 Uhr

Hallo

Meine ältesten Söhne gehen in der Schulzeit um 20.30 h ins Bett, mein 3. Sohn um 20.10 h und mein jüngster Sohn ca. 19.30-19.45 h, meine Jüngste schläft meist gegen 19.30 h ein für die Nacht.

Wochenende/Ferien: die Ältesten zwischen 21.00 h und 22.00 h, der 3. Sohn etwas früher, jüngster Sohn ca. 20.30 h und bei meiner Tochter ändert sich nichts.

Man kann aber die Zeiten eigentlich nicht vergleichen, da ich z.B. Kinder kenne, die um 19.00 h auch in den Ferien ins Bett gehen, damit sie morgens um 8.00h ausgeschlafen sind.

Gruß
Hummel

Beitrag von anja1968bonn 31.03.10 - 07:56 Uhr

Im Moment geht unser Sohn (7) so gegen 20:00 Uhr ins Bett, wie zu Schulzeiten auch - er steht von selbst so gegen 7:00 Uhr auf und kann dann noch ein wenig trödeln, weil er zur Ferienbetreuung ja nicht wie sonst um 7:45 da sein muss.

Nächste Woche haben wir alle richtig Ferien, so dass er dann auch länger aufbleiben darf - in der Regel ist er aber, wenn er morgens früh aufsteht und den ganzen Tag in Bewegung ist, abends auch früh müde.

LG

Anja

Beitrag von dominiksmami 31.03.10 - 09:58 Uhr

Huhu,

mein Sohn ist jetzt 9, die Schule beginnt um 8:30, wir müssen um 8:15 aus dem Haus und ich wecke ihn um ca. 7:20.

So das waren die Rahmenbedingungen *g*

Meist geht er zur Zeit zwischen 20:15 und 20:30 schlafen, dann schläft er aber auch sofort. Oft geht er schon um 20:00 ins Bett und liest dann noch ein paar Seiten, ehe ich ihm gute Nacht sagen gehe.

lg

Andrea

Beitrag von dominiksmami 31.03.10 - 09:59 Uhr

ach so...die Ferien, wir müssen ja noch nen Monat warten *g*

In den Ferien gibts keine festen Regeln, da darf er auch mal richtig lange aufbleiben. Meist ist er dann aber so um 21 Uhr im bett.

Beitrag von emmapeel62 31.03.10 - 11:19 Uhr

Mein Sohn ist 11 Jahre, aber in den Ferien war bei uns schon immer open end ;-)

Wann ein Kind ins Bett geht hängt vom individuellen Schlafbedürfnis ab und das wiederum orientiert sich an der morgendlichen Aufstehzeit.

Wenn Deine Tochter um 20.00 h "noch lange nicht müde" ist, dann kann sie doch 30 Minuten später ins gehen.

Gruß
emmapeel

Beitrag von spyro74 31.03.10 - 11:24 Uhr

die Große 7 Jahre 2 Schuljahr geht in der Woche um 20.00 Uhr ins Bett. Und steht um 6.15 Uhr auf, klappt wunderbar. Die Kleine 5 geht um 19.30 Uhr ins Bett und steht auch um 6.15 Uhr auf. Klappt auch wunderbar. In den Ferien dürfen beide schon länger aufbleiben, nur zum Ende der Ferien wird es immer eingeführt das sie wieder ehr ins Bett gehen, damit sich das wieder einpendelt

Beitrag von gussymaus 31.03.10 - 12:41 Uhr

unsere gehe nbeide um 19h, montags noch etwas eher. der große könnte etwas später gehen, aber der steht halt morgens etwas eher auf und gut ists... so brauche nwir keinen wecker ;-) in den ferien gehen die kinder zur selben zeit,. wir müssen ja eh aufstehen, also warum sollen die kinder länger schalfen?! und was sie abends können ,können sie auch tags machen, dazu brauch ich den tag nicht durcheinander bringen. wenn wir mal unterwegs sind nehemn wir us die freiheit hin und wieder mal nach dem abendessen um 20h heimzukommen, also sind die kinder dann erst um halb9 im bett, die kleine schläft dann schon unterwegs. aber das kommt selten vor...

da unsere so immer zur selben zeit in bett gehen gehts auch freiwillig, ob müde oder nicht. und wer eher fertig ist steht halt auchund spielt. um halb sieben stehen wir auch und machen das licht an, bis dahin ist zimmerlautsärke und das funktioniert hervorragend. manchmal dürfen qir am WE auch bis 8 oder 9 schlafen. je nach dem wie friedlich die kleine ist...

Beitrag von brille09 31.03.10 - 13:54 Uhr

Ich wurde von meinen Eltern immer ins Bett geschickt. Nicht mal besonders früh, sondern so um 9 (naja, seit ich mich eben bewusst erinnere, wird so ab der 3. Klasse oder gewesen sein). Jedenfalls war es für mich Abend für Abend der Horror. Ich lag im Bett und konnte einfach nicht schlafen. Hatte eine Uhr mit Leuchtziffern und die hab ich verfolgt bis teils 3 Uhr in der Früh. War dann natürlich am nächsten Morgen fertig mit der Welt und so gings ständig weiter. Das ganze Bett-gehen war ein einziger Krieg. Ich hab mir deshalb vorgenommen, meinen Kindern völlig frei zu lassen, wann sie ins Bett gehen. Nur Computer und Fernseher ist halt nicht mehr nach - was weiß ich - 7 oder so. Aber warum sollen sie nciht im Sommer auf der Terrasse rumsitzen oder sowas. Mal sehen, obs klappt.

Beitrag von sopherl2211 31.03.10 - 15:24 Uhr

Hi, meine Tochter ist 6 und geht um 19.30 ins Bett, das braucht sie auch, denn ich werde (auch mit Zeitumstellung) jeden Morgen pünktlich um 6 geweckt mit dem Satz "Mama aufstehen, ich habe hunger"...;-)
LG Claudia

Beitrag von michellekevin 02.04.10 - 23:05 Uhr

also unsre große ist 9 und geht kurz nach 20uhr ins bett und unser kleiner ist 6 und geht um 19 uhr ins bett,wenn schule ist und in den ferien.darf jeder mal 1-2 std länger wachbleiben und freitags oder samstags sowieso,weil da immer kinderfilme kommen die sie komplett anschaun dürfen

lg susi