6.SSW - mir ist soooo schlecht, den ganzen Tag schon!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knuddl777 30.03.10 - 21:20 Uhr

Hallo Mädels,

bin heute 5+2 und seit heute habe ich voll heftig mit Übelkeit zu kämpfen. Nicht einmal Mittagessen konnte ich kochen! Als ich das Hackfleisch gesehen habe, war es aus, ich musste würgen. Wir sind dann einfach einen Mittagstische essen gegangen. Auch gut!

Nun... mir ist sooo schlecht, nicht nur wellenartig, wie ich es seit den letzten Tagen kenne und aus meiner ersten SS, sondern richtig andauernd wie bei einer Magen-Darm-Grippe.

Nun ja, solange es mir schlecht geht, gehts dem Baby gut. Hoffentlich ist das so, denn letzten August hatte ich ne FG in der 8. Woche. Und jetzt ziept es schon manchmal und ich mache mir voll Sorgen.
Habe heute bestimmt 3 Stunden im Bett gelegen, wil ich mich so schlecht fühle. Gott sei dank bekomme ich volle Unterstützung, dass ich mir diese Auszeit gönnen kann. Und das obwohl unsere Hannah erst im Mai 2 Jahre alt wird.

Ich hab schon viele Tipps gelesen... aber ist das normal? schon in der 6.SSW? In der SS mit Hannah hatte ich lechtere Übelkeit erst ab Ende 7.SSW. und war wirklich harmloser... oh Mann!

Geht es jemand ähnlich?

LG Kerstin

Beitrag von knuddl777 30.03.10 - 22:05 Uhr

:-(:-(:-(

Beitrag von cinderella0708 31.03.10 - 08:48 Uhr

Guten Morgen....

Ich bin jetzt 7+3 Und seit ca. 4 wochen ist mir jeden tag extrem schlecht incl. schwindel und müdigkeit.
Teilweise so schlimm, dass ich kaum aufstehen kann.
Bei mir ist es erst die 1. ss und ich hoffe das ich nach den berühmten 12 Wochen, wenigstens die Übelkeit abhaken kann....

Wünsch Dir trotzdessen eine fröhliche Eiersuche

Lg Nadine und #ei7+3#verliebt

Beitrag von gikaho 31.03.10 - 08:58 Uhr

Hi Kerstin,

ich bin inzwischen in der 11. Woche und langsam wirds besser, aber ich kann genau nachvollziehen was du durch machst.
Ich habe in der 6. bis 8. Woche nur geschlafen und mir gings wirklich schlecht.
Wenn es machbar ist dann leg Dich hin und ruh dich aus.
Mein Köroer hat mich dazu gezwungen nichts zu machen, also hab ich nachgegeben... das war auch das einzig richtige denke ich.
Und Akupunktur habe ich gemacht! Wie gesagt, jetzt gehts mir um wElten besser. Obs an der AKupunktur lag oder eben daran das es ab der ca 12 Woche eh besser wird kann ich aber nicht sagen...

Durchhalten !

Beitrag von knuddl777 31.03.10 - 16:15 Uhr

Danke ihr Lieben!

Dachte schon, mir würde keiner antworten.
Heute geht es mir bedeutend besser, wahrscheinlich ging es mir gestern soo schlecht, weil unsere Tochter um 4.30 Uhr nachts beschlossen hat, dass der Tag rum ist... ich hab mich sowas von rumgequält... heute nacht 10 Stunden geschlfaen und es geht mir wieder viel besser, manchmal ist mir noch übel, aber vielleicht nur für ne viertel Stunde oder so.

Nochmals danke

LG KErstin, 6. SSW