Angst vor erneuter FG

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von aaaaaaaaa 30.03.10 - 21:21 Uhr

Hallo Ihr lieben,
ich hatte am 24.01.2010 in der 5+2 SSW eine frühe FG ohne AS :-(. Es hatte in der Nacht von 5+1 zu 5+2 ohne Vorwahnung mit SB angefangen. Hatte gleich im nächsten Zyklus wieder einen ES, sollte aber lt. FA 1-2 Zyklen abwarten mit dem Üben. Im 2. Zyklus nach der FG hatten wir 2 Tage vor dem ES GV und was soll ich sagen?! #schwanger #ole !!! Nunja, ich war noch nicht beim FA weil man ja eh noch nichts sieht. Bin heute bei 5+1 und habe tierische Angst das selbe wieder erleben zu müssen #zitter. Bei jedem Toilettengang habe ich angst davor das etwas am Papier ist #aerger. Ohje, jetzt sitze ich hier, habe heute schon die meiste Zeit so ein Stechen/Ziehen in den Eierstöcken, ein wenig UL schmerzen und mache mir totale Sorgen :-(,sodass ich am liebsten ins KH fahren würde. Aber was soll ich da? Ohne Grund! Lieber Gott, lass diesmal alles gutgehen #schmoll. Danke, für´s lesen. Liebe Grüße, aaaaaaaaa mit #stern fest im #herzlich und #ei 5+1 inside.

Beitrag von temme 30.03.10 - 21:28 Uhr

drueck dir ganz ganz fest die daumen. versuch dich nicht so verrueckt zu machen, hab mir vorgheholt mich in der naechsten ss ganz viel zu schonen und zu relaxen...
lg

Beitrag von mellimaus23 30.03.10 - 22:02 Uhr

Hallo,
ich versteh dich sehr gut.
hatte leider auch in der 7 ssw eine fg aber mit as.

ich drück dir ganz fest die daumen das es diesmal bei euch klappt. solange es "nur" stechen/ziehen ist würde ich mir nicht so viele gedanken machen, sind sicherlich die mutterbänder die sich dehnen.

lg mellimaus mit milena an der hand und #stern im herzen

Beitrag von nicole9981 30.03.10 - 22:26 Uhr

Hallo!

Ich hatte diese Angst auch während meiner 2. SS. Du kannst versuchen dich zu entspannen was Dir natürlich nicht wirklich gelingen wird. Mit zunehmender SSdauer wird es leichter werden, aber ich bin mal voller Panik zum FA weil ich keine Kindsbewegungen mehr hatte. Es war letztendlich alles in Ordnung aber man horcht trotzdem in sich hinein und befürchtet immer das Schlimmste. Ich habe mir immer gesagt dass ich laut Statistik jetzt nicht dran bin. Lenke Dich ab. Versuche ruhig zu bleiben und sei nicht enttäuscht wenn Dir das nur begrenzt gelingt. Nach einer FG finde ich ist das normal.

Laut Statistik bist Du jetzt nicht dran! Ich wünsche Dir für die SS alles Gute und das Pieksen und Ziehen hatte ich während meiner 2. gutverlaufenden SS auch :-)

LG Nicole

Beitrag von hannah.25 31.03.10 - 08:11 Uhr

hey,

erst einmal herzlichen glückwunsch zur erneuten ss und ich wünsch dir alles, alles gute!!

ich denke, nach deinem erlebnis mit der fehlgeburt, wirst du nie wieder unbeschwert in eine ss gehen können.
die angst, dass du das baby verlierst oder etwas nicht stimmt, wird immer bleiben.
aber bitte versuch einfach, etwas positiv nach vorn zu shauen. ein wenig ul-schmerzen und ziehen ist doch ganz normal und solange es nicht richtig doll schmerzt oder du blutungen kriegst, solltest du versuchen, ruhig zu bleiben.
schau nach vorn, freu dich auf dein baby und glaub fest dran, dass alles gut geht. #liebdrueck

ich drück euch fest meine daumen, dass ihr am ende des jahres ein gesundes und munteres baby im arm halten dürft!! #klee

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von nicole9981 31.03.10 - 08:53 Uhr

Ach so, noch ein Tipp: das mit dem Entspannen und nach vorne schauen klappt besser wenn Du aufhörst dich in diesem Forum aufzuhalten! Ich war während meiner SS garnicht im Bereich frühes Ende weil mich das zu sehr belastet hat.

LG Nicole

Beitrag von lilaluise 31.03.10 - 09:26 Uhr

Hallo,
mir gehts ganz änlich wie dir..hatte Anfang Februar eine AS in der 8ssw.. und bin jetzt wieder in der 7ssw schwanger...und bin auch recht früh zum Arzt, der hat dann zwar gedacht, dass es resthcg ist, aber diese Diagnose wurde von einer anderen fa nicht bestätigt, sondern: wieder schwanger...diesmal läuft alles woh gut: herzchen schlägt, alles da, was man zu diesem zeitpunkt sehen muss. also geh einfach in den nächsten tagen mal zum arzt, der wird dich sicher beruhigen...
aber ich verstehe deine unsicherheit sehr gut...bin auch noch ganz schön ängstlich...
lg luise

Beitrag von jezero 31.03.10 - 09:52 Uhr

Hallo,

jetzt freu dich erstmal über die Schwangerschaft!

Ich kann dir nur empfehlen, dir ganz schnell eine Hebamme zu suchen. Diese hilft dir, wieder deinem Körper zu vertrauen und die Ängste abzubauen.

Alles Liebe und Gute,

Petra

Beitrag von aldina 31.03.10 - 18:40 Uhr

#klee#klee#klee .Alles Glück dieser Welt wünsche ich dir ...#klee#klee#klee .Sei lieb #liebdrueck










Aldina mit #stern#baby im Herzen