Jetzt stell ich mal ne doofe Frage *schäm*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vivi0305 30.03.10 - 21:24 Uhr

hallo,


wie ist das nach einer Bauchspiegelung, Gebärmutterspiegelung und Ausschabung, kann man dann gleich wieder #sex haben?????????

hab gehört das das Risiko einer FG sehr hoch ist, weil die abgeschabte Schleimhaut fehlt#zitter#zitter#zitter

Außerdem hab ich noch Blutungen von der OP,also wird der #sex wohl flach fallen aber ich will keine 2-3 Zyklen warten#gruebel ich will meine chance ab nächsten Zyklus nutzen können.

Würdet ihr das Risiko eingehen????

ich weiß net was ich machen soll#schwitz

#danke

LG vivi0305#herzlich

Beitrag von sal-ly 30.03.10 - 21:27 Uhr

hallo, ich glaube, dass man 1-2 zyklen warten soll, bis sich die Gebärmutter etc. wieder erholt hat! aber ganz sicher bin i ch mir nicht!lg

Beitrag von kaktusdame 30.03.10 - 21:28 Uhr

Also einen Zyklus würde ich in jedem Fall noch abwarten.

Beitrag von vivi0305 30.03.10 - 21:31 Uhr

also ab nächsten ZK kann ich dann loslegen, weil ich hab dann diesen Zk ausgesetzt #freu#gruebel

Beitrag von kaktusdame 30.03.10 - 21:35 Uhr

Denke, dann hat sich die SH regeneriert.
Du spürst ja selbst, wie es dir so geht ... hoffe ich! ;-)

Beitrag von 5kids. 30.03.10 - 21:31 Uhr

Schau mal,was die Schleimhaut betrifft:




Nach der Menstruation ist die Schleimhaut in der Gebärmutter dünn. Unter dem Einfluß des Hormons Östrogen wächst in der ersten Zyklusphase eine gut durchblutete, nährstoffreiche Schleimhautschicht heran. Während der zweiten Zyklusphase sorgt dann das Hormon Progesteron für eine Auflockerung der Schleimhaut. Dadurch wird die Gebärmutterschleimhaut auf die Einnistung des Embryos vorbereitet, es entsteht quasi ein "Nest". Bleibt die Eizelle unbefruchtet oder nistet sich eine befruchtete Eizelle nicht in der Gebärmutterschleimhaut ein, lösen sich die oberen Schichten ab. Die Menstruation setzt ein und schwemmt die abgelösten Schichten zusammen mit Blut aus der Gebärmutter hinaus. Im nächsten Zyklus baut sich die Schleimhaut wieder neu auf.



Würde mich nach meinem Gefühl richten.
Alles Gute!

Beitrag von vivi0305 30.03.10 - 21:33 Uhr

na die gut durchblutete ham se mir ja geklaut#aerger

ich leg nächsten Zk einfach los fertig, wär ja schön blöd wenn nicht #gruebel


#danke

Beitrag von slowpulse 30.03.10 - 21:47 Uhr

Hi,

ich bin sofort nach meiner Ausschabung schwanger geworden.
Und ich hab mal den Satz gelesen:"Auf einem gepflügten Acker sät es sich gut". Hat bei mir ja gestimmt ;-)

LG Slow

Beitrag von vivi0305 30.03.10 - 21:49 Uhr

nun ja hatte letzten Freitag die Bauchspiegelung und blute noch, dürfte jetzt ES haben#zitter, weil letzten Freitag war ZT 8 dann wär ich heute 12, kommt drauf an ob ich diesen ZK einen ES bekomme da ich auch eine Eileiterprüfung hatte.

mennoooooooo voll kompliziert der ZS würd ja hinhauen aber so voll blutig irgendwie#gruebel


Aber an deinem Satz ist was dran#schein#verliebt

Beitrag von siem 30.03.10 - 21:55 Uhr

hallo

ich mußte trotz not-as keine 3 monate warten.
habe mal gehört, dass eine ss nach fg schneller eintreten sollte (angeblich), da die gms aufgelockerter ist wie ein gepflügter acker ;-)

viel glück!

lg siem

Beitrag von vivi0305 30.03.10 - 21:58 Uhr

Ich hatte keine FG, ich wäre froh wenn ich jemals in den letzten 7 jahren schwanger gewesen wäre#heul

die OP war zur Abklärung warum wieso weshalb#schwitz

ich fang einfach an wenn ich denke ES kommt und fertig#freu

was kommt das kommt, oder???#verliebt#baby

Beitrag von siem 30.03.10 - 22:18 Uhr

ach, du meinst die normale eileiterdurchlässigkeitsprüfung mit dem blauen zeug in den eileitern und der netten kamera im körper? ;-) ja, danach darfst du wieder loslegen sobald dir danach ist.
habe ich vor ein paar jahren auch gehabt. hatten sie bei dir denn was gefunden? bei mir nicht, aber trotzdem wurde ich leider nicht schwanger.
die erste ss war dann ach über 3 jahren kiwu durch künstliche befruchtung.leider endete es bei rechnerisch 11+6ssw mit einer not-as wegen nichtkompletter fg.
die zweite schwangerschaft war wieder künstlich und ist mittlerweile 4 jahre alt :-).
die dritte folgte spontan -erhofft aber unerwartet -im ersten üz, als die "große" 12 monate alt war.#huepf
nun haben wir 9 oder 10 zyklen auf eine nr.3 gehofft-leider ohne erfolg (ein zyklus zwar mit positiven tests aber danach doch noch mens). nun sind wir aus beruflichen gründen für ein paar monate in die kiwupause gegange-auch wenn es mir sehr schwer fällt.

viel glück!

lg siem

Beitrag von vivi0305 30.03.10 - 22:26 Uhr

ja die ham verwachsungen entfernt und die Eileiter sind zögerlich durchgängig!!!!


gut damals vor ca. 10 Jahren hat es geklappt nach einer BS mit Entfernung der Verwachsungen deshalb hab ich neue Hoffnung!!!! Meine kleene ist jetzt fast 9 und seit her hat es nicht geklappt


Ich möchte doch nur noch ein Kind#heul

viel Glück für euch!!!!!!

Beitrag von siem 30.03.10 - 22:30 Uhr

na, wenn sie was entdeckt haben und entfernen konnten, dann sind die hoffnung doch gut, dass es wieder klappt#pro

lg siem

Beitrag von vivi0305 30.03.10 - 22:34 Uhr

#danke sehr!!!!

Beitrag von kika1973 30.03.10 - 23:08 Uhr

hallo

ich musste 5 monate warten , und zwar waren meine hormone durcheinander. ich hatte nach der AS immer noch hohe HCG werte. die müssen unter 5 sein. sonst ist das risiko einer erneuten FG zu gross.

ich weiss ja nicht wie das bei dir ist, aber gib deinem körper und deiner seele bisschen zeit.

alles liebe

kika

Beitrag von fraeulein-pueh 31.03.10 - 08:08 Uhr

Die Meinungen gehen da ziemlich auseinander. Die einen sagen, einer Schw. ab dem nächsten Zyklus steht nichts im Weg, die anderen Ärzte sagen, dass man 3 Monate nach einer AS warten sollte.

Wie das bei dir zusätzlich mit der BS ist, weiß ich leider nicht. Könnte mir aber vorstellen, dass sich das Narbengewebe durch die Einstiche in der Bauchdecke auch erst gut verwachsen sollte.

Bei dir wurde es ja gemacht, dass du wieder schwanger werden kannst, also würd ich ehrlich gesgat, versuchen jeden Zyklus zu nutzen ;-)