Was bitteschön war denn das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudiab80 30.03.10 - 21:36 Uhr

Hallo Ihr Lieben :-D

Ich erzähl euch mal von meiner letzten Nacht #gruebel

Gestern Abend beim Essen habe ich so leichtes, undefinierbares Unterbauchziehen bekommen.
Ist dann aber auch recht bald wieder weggegangen.

Ich bin dann ganz normal ins Bett, liege zur Zeit noch ewig wach, da ich scheinbar einen kleinen Poltergeist ausbrühte #ole
Jedenfalls bin ich dann eingeschlafen und werde durch ein fürchterliches, dauerhaftes Unterbauchziehen wach.
Es war aber auszuhalten und habe erstmal abgewartet.
Bis ich dann merkte, dass auch dem dauerhaften Schmerz eher ein periodischer Schmerz wurde. D. h. er kam dann so alle 3 - 5 min und ich musste wirklich veratmen. Habe leichten Schüttelfrost bekommen, Hände und Füsse waren eiskalt und nass.
Dann habe ich zu meinem Mann gesagt, dass es besser wäre, wir würden uns jetzt mal auf den Weg in die Klinik machen und vorher wollte ich nochmal aufs Klo.
Und urplötzlich war ALLES wieder weg #aerger #zitter
Haben noch einen Moment abgewartet und ich bin dann irgendwie vor Erschöpfung eingeschlafen - ohne Schmerzen. Und bin dann heute morgen schweißgebadet und durchgeschwitzt wieder aufgewacht, als sei nichts gewesen.

War dann heute beim FA aber alles war i. O. #gruebel
Cervix seit 2 Wochen bei 2cm und Muttermund verschlossen. Am CTG keine Wehen.

Eigentlich müsste ich doch aus der ersten SS wissen, wie sich Wehen anfühlen. Es war aber eher im unteren Bauch - Unterleib. Und mein FA meinte, dass Wehen eher im Oberbauch zu spüren sind.

Wie gesagt, lt. FA alles i. O. aber ich zerbrech mir schon den ganzen Tag den Kopf darüber, was das gewesen sein könnte.

Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

#danke und LG, Claudi mit Luisa 2 #verliebt & #baby 34+5 SSW #verliebt

Beitrag von matildal 30.03.10 - 21:40 Uhr

Das habe ich derzeit fast jeden Abend...

Wenn ich dann auf Toilette war, ist es weg! Ich denke, dass es die Blase und der Darm sind, die sich da beschweren, denn die werden ja echt maltretiert!

Beitrag von wir3inrom 30.03.10 - 21:59 Uhr

Mein erster Gedanke war die Verdauung.
Das fühlt sich bei mir selbst im unschwangeren Zustand - wenn ich mal nen Tag nicht auf dem Klo war *sorry* - genauso an.

Denke, dem Darm ist es vielleicht grad etwas eng gewesen. ;-)