Bindehautentzündung bitte dringend

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lizsue 30.03.10 - 21:42 Uhr

hallo,


hab seit heute eine starke bindehautentzündung, war nbeim arzt das er mir was verschreibt,
doch er meinte er kann nicht nur wasser soll ich benutzen.
jetzt wird es schlimmer und tut weh, hab im internet nachgeschaut darf doch einiges nehmen ???

hatte das kjemand in der schwangerschaft ???
was habt ihr bekommen ??

hatte jemand erfahrung ???

Beitrag von kiwi-kirsche 30.03.10 - 21:47 Uhr

Falsches Forum?!!?

Und: Euphrasia Augentropfen, damit kann man nix falsch machen....
Und wenn dein Arzt dir keine antibiotischen Tropfen verschreibt, dann wird das schon seine gründe haben!

kwii

Beitrag von lizsue 30.03.10 - 21:57 Uhr

ja die hab ich schon, leider wird es immer schlimmer

eitert mehr und schmerzt auch mehr.

Beitrag von kiwi-kirsche 30.03.10 - 22:08 Uhr

ja wenn es eitert dann verschreibt der arzt normalerweise auch ein Antibiotikum in Form von Augentropfen. Die gibt es ja auch für schwangere....aber blos keine Selbstmedikation!

Beitrag von mari75 30.03.10 - 23:08 Uhr

Hallo,
die KANAMYZIN (so oder ähnlich, hab es nicht mehr genau im Kopf) sind Augentropfen (Antibiotika) und dürfen acuh während der Stillzeit kurzzeitig genommen werden.
Ich weiss das, da ich
a) einen verstopften Tränenkanal jetzt während der Stillzeit schon hatte und meine Hebamme war so lieb sich über diese Augentropfen, die ich auf Anraten der Augenarztes nehmen sollte, zu informieren. Sie gab grünes Licht nach Prüfung mit anderen Ärzten und Hebammen ...
b) auch mein 1. Kind bekam damals (2007 war das) diese Augentropfen schon im Alter von 4 Monaten wegen einer Bindehautentzündung. Und das von einem homöpathischen Kinderarzt, aber er sagte sobald es eitert hilft nur noch Antiobiotika. Und die Kanamyzin seien 1. Wahl bei Babies, Schwangeren und Stillenden.

Also spreche doch mal deinen Arzt auf diese Augentropfen an.

Hoffe ich konnte dir helfen.

LG + gute Besserung

Mari