Noch Buggy kaufen???2,5 Jahre???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von karupsel 30.03.10 - 22:07 Uhr

Wir wollen im Juli nach Österreich fahren. Da wir dann meistens den ganzen Tag unterwegs sind, überlegen wir, ob wir noch einen Buggy kaufen sollten #kratz
Unser Kleiner schläft momentan etwa zwei bis drei Stunden mittags und nachts etwa zwölf Stunden. Überlegt hatten wir auch schon wegen einem Laufrad, da er nicht so gerne viel läuft...
Was meint ihr??? Eher Laufrad oder Buggy, wo er sich auch mal ausruhen kann???
Bin für Tips echt dankbar...

Lg
Karupsel

Beitrag von mabapri 30.03.10 - 22:10 Uhr

einen guten bollerwagen. keinen aus holz. sondern einen zum zusammenklappen.

touren theo
monz bollerwagen
von frankana

sind nicht billig aber eine gute alternative.

oder einen fahrradanhänger

marcella

Beitrag von bebimupfl 30.03.10 - 22:28 Uhr

Hi,

also wenn's nur für den urlaub ist, würd ich so nen günstigen buggy für 30€ oder so kaufen. da machst du denk ich nix bei kaputt.

und für zuhause dann etwas, mit dem er sich längere zeit noch beschäftigen kann wie z.b. .ein laufrad.

Lieben Gruß!

Sabine

Beitrag von mimi1410 30.03.10 - 22:28 Uhr

Hi,
wir haben bei unseren Kindern den Kinderwagen mit 2,5 Jahren abgeschafft - auch im Urlaub. Ich an eurer Stelle würd ihn einfach laufen lassen und entsprechend Pausen machen.
LG Mimi

Beitrag von butler 30.03.10 - 23:40 Uhr

ich bezweifel das Du den buggy die Berge hoch und runter schieben magst. besorge Dir eine Trage wo der Zwerg noch reinpasst. Meiner kann noch in die Manduca wollte bisher aber nur Laufrad fahren. Ich hatte im Winter so einen einfachen Sitzbuggy gekauft (der alte gab 1 Stund zu früh den Geist auf)und seit dem liegt dieses Teil im Auto und wird höchstens als Stuhl benutzt. Das Laufrad ist top wenn er richtig fahren kann gerade im Gebirge aber mit helm
lg.

Beitrag von knutschy 31.03.10 - 08:17 Uhr

Hallo,

ich würde auch sagen kauf so ein ganz billigen Sitzbuggy manchmal gebraucht bei Eb... schon für 15 Euro. Damit seit ihr im Urlaub auf der sicheren Seite falls er mal müde wird und nicht mehr laufen will.

Liebe Grüße Anja.

Beitrag von snoopy86 31.03.10 - 09:20 Uhr

Hallo.

Mein Sohn ist auch 2,5 und er würd nicht mehr auf die Idee kommen sich in einem Buggy zu setzten. Ich kann mir das auch nicht mehr vorstellen.

Simon geht brav alleine spazieren. Aber, er setzt sich auch hin wenn er will.
So würde ich es bei deinem Sohn auch machen. Ihr geht ja nicht den ganzen Tag, sondern geht auch mal essen oder Eis essen etc.

glg Kristina mit Simon und Hannah 25. SSW (aus Österreich)

Beitrag von kathrincat 31.03.10 - 09:55 Uhr

würd ich was günstiges kaufen, tagesauflüge ohne mit so einen kleinen kind wird schwer, sie schlafen ja auch nocht.

Beitrag von klimperklumperelfe 31.03.10 - 11:37 Uhr

Wie wäre es mit einem Rutschauto oder so einem kleinen Schirmwagen? Der kostet doch gerade mal 15 Euro oder so?!