Elterngeld nach ALGI

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lilly1980 30.03.10 - 22:09 Uhr

Hallo,

könnte mir jemand weiterhelfen? Ich habe für mein 1. Kind bis Oktober 2009 Elterngeld bezogen. Danach bakam ich bis jetzt ALG I was ja bis max. Okt. 2010 noch gezahlt wird. Meine Frage ist jetzt wenn ich weiterhin keinen passenden Job finde und ALGII beantrage und während dieser Zeit ein 2. Kind bekomme wird dann das Elterngeld nach meinen ALGI berechnet?

Vielen Dank!

Beitrag von keep.smiling 30.03.10 - 22:21 Uhr

Nein! ALG I zählt nicht mit, das sind dann 0 Euro Einkommen, es würde also beim Sockelbetrag von 300 Euro Elterngeld bleiben plus 75 Euro Geschwisterbonus bis das Geschwisterkind 3 Jahre alt ist.

LG ks

Beitrag von lilly1980 30.03.10 - 22:29 Uhr

Hallo,

gilt dieser Sockelbetrag auch, wenn ich ab evtl. Oktober einen 400€ Job hätte oder würde es dan anders berechnet werden?

Danke

Beitrag von keep.smiling 30.03.10 - 22:32 Uhr

na wenn du vor dem EG Bezug ein Jahr lang jeden Monat 400 euro hast, dann bekommst du mehr Elterngeld, mußt du mal über Elterngeldrechner ausrechnen, aber viel macht das auch nicht aus.
LG ks

Beitrag von susannea 30.03.10 - 23:14 Uhr

Wenn du durchschnittlich mehr als 300 Euro EInkommen im Jahr hattest (egal wie lange du dafür gearbeitet hast in den 12 MOnaten), dann bekommst du natürlich mehr. Bei 400 Euro Durchschnitt wären das 388 Euro Elterngeld.