Salzbraten

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von nadi27 30.03.10 - 22:18 Uhr

Hallo,
wollte zu Ostern einen Salzbraten machen, habe es aber noch nie gemacht.
Hat jemand ein gutes und leckeres Rezept für mich, und was macht ihr dazu
LG
nadi

Beitrag von ladykracher68 30.03.10 - 22:25 Uhr

Hallo nadi,

ich mach ihn immer so:

2kg Schinkenfleisch einen Tag vorher mit ganz vielen Knoblauchzehen spicken dann das Fleisch in einen Folienbeutel fest verschliesen und im Kühlschrank durchziehen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen ein Backblech mit ganz normalen Salz ohne Jod ca 2 cm hoch ausstreuen das Fleisch aus dem Beutel nehmen und auf das Salz legen und 1 Stunde garziehen lassen.

Lg
Martina

Beitrag von sonnenstrahl1 31.03.10 - 09:37 Uhr

Hallo
Bei mir kommt immer Salz auf ein Backblech und dann ein Kammbraten drauf. Sonst nichts. Schmeckt prima.

LG
Jelena

Beitrag von mrsviper1 31.03.10 - 10:54 Uhr

Hallo,

Schweinenacken oder Schweinehalsbaten
Salz

Ein Backblech mit Alufolie auslegen. Auf die Alufolie das Salz geben und für das Fleisch ein Bett formen.
Den Braten ungewürzt auf dieses Salzbett legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 2 Stunden garen, ohne diesen zu öffnen.

Ich reiche Weißbrot, Nudelsalat, Kartoffelsalat und andere Salate dazu und verschiedene Saucen so wie Knoblauchbutter und Kräuterbutter dazu.


Lg Tina