wickelkomode?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von inoola 30.03.10 - 22:30 Uhr

huhu,

welche maße habt ihr so bei wickelkomoden?(Breite, Höhe und Tiefe) worauf habt ihr geachtet, und gibt es bei auflagen verschiedene größen?

da ich im kh liege, versuche ich alles weitestgehend übers internet zu organisieren und kann darum nicht in die geschäfte gehen um selber nachzumessen oder zu vergleichen, oder "probe zu wickeln"

danke für eure antworten.

lg inoo

Beitrag von hanana 30.03.10 - 22:35 Uhr

Unsere ist ca. 80 x 75.
Wichtig ist die Tiefe, soll möglichst tief sein, damit dein Kind lange passt.
Inzwischen haben wir festgestellt, dass die normale, aufblasbare IKEA-Auflage (Ökotest sehr gut) völlig ausreicht. Sie wirkt zwar klein, doch alles passt, selbst bei unserer Großen, und man hat dann noch am Rand Platz auf der Kommode für Tücher und Windeln.
Zur Auflage gibt es auch noch so eine Art Überzieher aus Frottee.

Beitrag von jeannylie 30.03.10 - 22:36 Uhr

Hi!
Wieso liegst Du denn im KH? Du bekommst doch auch Zwillinge, oder? Ich hoffe nichts ernstes...

Die Wickelkommoden haben doch alle die gleichen Maße, so ca. 80 x 80 cm würde ich schätzen. Die Auflagen sind auf jeden Fall alle gleich groß genormt.
Ich habe die IKEA Variante und hab mir eine Auflage dazu geholt.
Ich kann allerdings nur empfehlen die auch mal wirklich in die Hand zu nehmen, vielleicht kann Dein Mann fahren.
Weil manche sehen super dick und flauschig aus, und sind dann gar nix und manche wirken dünn und sind dann recht weich.
Außerdem wollte ich keine Auflage mit Stoffbezug. Ich hab eine abwaschbare auf die dann ein Handtuch gelegt wird.

LG und gute Besserung

Jeannylie

Beitrag von hanana 30.03.10 - 22:39 Uhr

Ich habe schon erlebt, dass Wickelauflagen nicht immer die gleichen Maße haben. Manche sind 80x80, andere 80x75, andere noch kleiner, und die von IKEA ist ja auch nur sehr schmal (reicht wie gesagt), höchstens 60, glaube ich.

Beitrag von inoola 30.03.10 - 22:42 Uhr

ja, ne abwaschbare find ich auch sinnvoll.

ich habe im inet ne komode gefunden, die ist 110breit, 101 hoch (ich bin selber 179cm) und 71 tief.

ist die tiefe ok?

ja ich bekomm auch zwillis. bin schon seit 5 wochen im kh wegen gbh verkürzung :( und vor der geburt komme ich auch nich mehr nach hause. bin aber erst 28+0 in 1,5 stunden. also das daaaaaaaaauert noch .,.. hoffentlich. ich will ja das meine beiden so lange wie möglich in meinem bauch aushalten.

lg

Beitrag von hanana 30.03.10 - 22:45 Uhr

Oh, dann wünsche ich dir, dass die Zeit schnell vorbei geht und alles gut wird :-) Ruh dich schön aus.
Für Zwillinge würde ich dann zwei IKEA-Auflagen nebeneinander legen. Die Tiefe 71 wird schon reichen. Die bist recht groß, hast du mal probiert, vielleicht an einem Tisch, ob du dich nicht zu sehr bücken musst?

Beitrag von jeannylie 30.03.10 - 23:00 Uhr

Ach herje...Du arme. Da hat es Dich aber echt blöd getroffen. Mußt Du nur liegen? Oder darfst Du auch aufstehen?

Hab Männe gerade mal messen geschickt :-)
Meine ist 71 cm breit, 78 cm tief und 88 cm hoch.
Bin völlig zufrieden damit (bin 175 groß), aber höher ist bestimmt immer besser. Ob man wirklich 110 cm Breite braucht? Beide nebeneinander kannst Du eh eh nicht mit nur zwei Armen wickeln .. :-p
Aber wenn man viel Platz hat.. wieso nicht. Manche stellen ja wohl die Sachen daneben. Ich habe quasi ein Regal drunter, weil ich das ordentlicher finde.
71 cm tief sind denke ich ok, weniger würde ich aber nicht nehmen.. also ich habe meinen großen Sohn lange drauf gelegt... ich kenne aber auch Leute die haben die Wickelkommode schnell rausgeschmissen.. ist wohl geschmackssache..

Beitrag von inoola 30.03.10 - 23:21 Uhr

ja, ich darf leider NUR liegen (ausser pipi machen gehen) :( am 12mai sind wir 34+0 dann wirds entspannter, und ich hoffe ich kann dann nochmal ss nach hause.

mein armer schatz hat nur eh wegen arbeit (betonbaumeister) und fortbildung (abendschule zum gebäudeenergieberater) und hexenschuss (trotzdem arbeiten) soooo viel stress. und da will ich ihm zumindest beim möbel kaufen was abnehmen, damit er nich los muss.

die komode will ich möglichst so kaufen, das sie später als normale komode durchgeht. und ne relativ breite finde ich auch gut glaub ich. besser zu breit als zu schmal. aber "stereo"wickeln mach ich trotzdem nich^^

Beitrag von jeannylie 31.03.10 - 11:32 Uhr

Huiui...was macht man denn den ganzen Tag wenn man nur liegen darf? Ich mein klar, wenn man muss geht alles, aber allein die Vorstellung finde ich nicht gerade erbauend.
Das erinnert mich dran das ich mehr ruhen sollte :-) Aber was tut man nicht alles damit es den Muckels gut geht, gell...

Die Kommode von Ikea, die ich habe, die hat so einen Aufsatz den man später abnehmen kann und dann hat man eine normale Kommode.
Schau mal hier

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S59838766

Ich hab zwar eine völlig andere, aber da sieht man gut wie ich das meine mit dem Aufsatz..

Hast Du eigentlich schon einen Kinderwagen?
Ich hab mich jetzt doch für den TFK entschieden.... das war vielleicht ne Aktion den in der gewünschten Farbe zu bekommen. TFK liefert nämlich nicht ganz so zuverlässig..

LG

Jeannylie

Beitrag von freyjasmami 30.03.10 - 22:44 Uhr

Es gibt sowohl bei Wickelkommodern, als auch -auflagen verschiedene Größen.

Ich hab die Hemnes-Wickelkommode von Ikea - die dort angebotene Auflage ist viel zu schmal, die ich mir von Alvi gekauft habe zu breit.

Beitrag von binci1977 31.03.10 - 00:26 Uhr

Hallo.

Habe eine von Ikea. Diese dunkle mit 3 großen schubfächern.

Der Aufsatzt ist so konstruiert, dass man ihn einfach hochklappen kann, wenn er nicht mehr braucht und somit eine schöne Kommode hat.

Ich glaube, die gibt es aber nicht mehr im Sortiment.

Habe die vor ca 6 Jahren gekauft.

Schau mal den Link an, das ist dieses Modell, nur dass ich Messinggriffe habe, anstatt Holz und bei mir die kleinen Schubfächer fehlen.Bin damit super zufrieden.



http://cgi.ebay.de/IKEA-Wickelkommode-zum-Regal-umbaubar_W0QQitemZ220580091380QQcmdZViewItemQQptZDE_Haus_Garten_Baby_Kind_Kinderm%C3%B6bel_Wickeltische?hash=item335b9915f4

LG Bianca 35.SSW

Beitrag von andrea87 31.03.10 - 08:34 Uhr

Hallo,

unsere ist 120 cm breit. Wollten keine so schmale, so kann ich Waschschüssel usw. noch bequem neben dran stellen. Achja und sie ist von Wellemöbel.

LG Andrea

Beitrag von mukmukk 31.03.10 - 09:46 Uhr

Hallo!

Obwohl ich selbst nur 1,63m groß bin, war mir die Höhe der Kommode wichtig (unsere ist 92cm hoch). Die Kommoden von Ikea sind niedriger, wie mir bei meiner Freundin aufgefallen ist. Außerdem war mir wichtig, dass sie breit genug ist (unsere ist 1,20m), so dass ich noch Utensilien neben der Wickelauflage abstellen kann. Die Tiefe mit dem Wickelaufsatz (kann man bei uns entfernen wenn er nicht mehr benötigt wird und die Kommode dann "normal" weiternutzen) dürfte bei allen Modellen 80cm betragen weil so lang auch die Wickelauflagen sind. Viele Kommoden werden mit Türen angeboten, was ich total unpraktisch finde. Wir haben daher ein Modell mit drei Schubladen gewählt, weil man eine Schublade mal schnell aufmachen und Kleider entnehmen kann, während man das oben liegende Kind mit der anderen festhält. Bei Türen muss man sich schonmal bücken...

Wir haben unsere Kommode komplett mit dem restlichen KiZi gekauft (Paidi-Möbel).

LG,
Steffi

Beitrag von lachris 31.03.10 - 12:09 Uhr

Meine ist 75 breit und 80 tief.

Wichtig war mir die Höhe. Da wir beide sehr groß sind mindesten 90 cm. 1 Meter wäre noch besser gewesen, hab ich aber nicht bekommen.

Im Moment haben wir noch alte Bettbezüge als Auflage und darauf Einmalwickelauflagen vom DM, die man aber auch getrost mehrfach verwenden kann... (bis halt was daneben geht, dann gibts eine Neue)

VG lachris

Beitrag von binecz 31.03.10 - 15:52 Uhr

Ui, also die Maße habe ich jetzt nicht im Kopf, aber worauf wir geachtet haben

1. die Höhe...sie sollte am besten perfekt für die PErson sein die am meisten wickelt
2. die Breite....wir haben auch eine Breitere. Den Aufsatz können wir später ohne Spuren abmachen und ich möchte auch gerne die Waschschüssel daneben stellen können (steh nicht so auf Feuchttücher)
3. wir haben "sicherheitstüren-schubladen"...weiß nicht wie die heißen, aber die haben so nen automatischen EInzug (auch die Türen), so das sie ein paar Zentimeter vor dem schließen stoppen und LAAAANGSAM zugehen. Die Kommode soll später schließlich in Bauchlöwes Zimmer stehen und dann kann sich das Kleine die Finger nicht klemmen.

Gute Besserung!