Kennt sich hier jemand mit Pille und Antibiotiker aus??Wichtig

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mille82 30.03.10 - 22:37 Uhr

Also ich nehme seit dem 22.03. Antibiotiker auf Grund einer sehr starken Bronchitis.Zu der Zeit hatte ich Pillenpause und seit gestern musste ich meine Pille wieder anfangen.Das Antibiotiker muss ich noch bis morgen nehmen.Wie sieht das nun mit dem Schutz aus?Is er noch gewährleistet???Das Antibiotiker heisst Romyk 150mg.Ich weiss jetzt nicht wie das ist ob ich nur bis morgen keinen Schutz habe oder die ganze Blisterpackung oder wie auch immer.Bin ganz durcheinander und würde mich um schnelle Antwort freuen

Lg

Beitrag von antares01 30.03.10 - 22:45 Uhr

Du solltest auf jeden Fall zusätzlich mit Kondom verhüten.

Beitrag von mss.fatty 31.03.10 - 06:45 Uhr

du solltest auf jedenfall deinen arzt solche sachen fragen wenn er dir ein medikament verschreibt, manchmal denkt man nicht an sowas, aber es ist sein job dir solche fragen zu beantworten. ich würd da mal anrufen und fragen.

Beitrag von windsbraut69 31.03.10 - 06:51 Uhr

Schau in BEIDE Packungsbeilagen oder frag besser den Arzt/Apotheker.

Auf Antworten aus dem Forum würde ich mich auf keinen Fall verlassen. Was hilft es Dir, wenn ich Dir sage, es kann nix passieren?

Gruß,

W

PS: es heißt Antibiotikum (Einzahl) und AntibiotikA (Mehrzahl)

Beitrag von postrennmaus 31.03.10 - 10:07 Uhr

Das steht im Beipackzettel:

In seltenen Fällen, insbesondere bei Auftreten von Magen-Darm-Störungen wie Erbrechen und Durchfall, kann die Wirkung der "Pille" unsicher sein. Es empfiehlt sich deshalb, bei einer Behandlung mit "Romyk 150mg Filmtabletten" zusätzlich nicht-hormonelle empfängnisverhütende Maßnahmen anzuwenden.


Also besser Kondom!!!


Lg postrennmaus

Beitrag von moonlight.shadow 31.03.10 - 16:00 Uhr

Hallo,

sorry, aber ich könnte immer schreien, wenn ich "Antibiotiker" #schwitz lese. Hört sich irgendwie nach einer bestimmten Ernährungsform an, so wie Makrobiotiker etc. #rofl

Es heißt Antibiotika und ja Du solltest bei Roxithromycin auf jeden Fall noch mit einer anderen Methode verhüten, vor allem, falls Du auch noch Magen-Darm-Beschwerden vom Antibiotikum bekommst.

LG