Brauche mal Rat!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Rat! 31.03.10 - 01:38 Uhr

Hallo

vor 6 Monaten habe ich im Internet eine alten Schulfreund wiedergefunden. Wir haben uns zuletzt vor 30 Jahren gesehen. Er wohnt 900 km von mir entfernt. Wir konnten schon damals immer gut miteinander reden.
Er hat eine gerade eine schlimme Scheidung hinter sich und ich habe einen kranken Mann.
Nun haben wir angefangen öfters mal zu schreiben und uns gegenseitig unser Leid zu klagen und uns Mut für die Zukunft zu machen. Es tut verdammt gut. Ich würde sonst so maches Mal am Leben verzweifeln. Natürlich weiß mein Mann davon nichts. Nun habe ich aber ein schlechtes Gewissen und weiß nicht wie es weiter gehen soll. Soll ich die Freundschaft beenden?

LG

Beitrag von eismann 31.03.10 - 07:02 Uhr

Hallo,

nein warum solltest Du die Freundschaft beenden wenn sie Dir gut tut. Du betrügst Deinen Mann ja nicht und man braucht in solchen Situationen jemanden mit dem man sich austauscht.

Viel mehr hast Du ein Lob verdient das Du dich um deinen kranken Mann kümmerst. Glaub mir das ist deinem Mann denke ich mal viel wichtiger.

Ich würde Dir raten mach einfach weiter und mach Dir darüber keine Gedanken es ist nicht schlimm.

LG

Beitrag von sunshine-sasi 31.03.10 - 21:50 Uhr

Also wenn es nur eine Freundschaft ist warum solltest du es beenden ?
Es tut Dir gut und du fühlst dich wohl, is doch Super.
Wenn Du allerdings der Meinung bist, dass Du Dich verlieben könntest und das nicht willst würde ich den Kontakt einschränken bzw abbrechen.

Ansonsten ist doch alles Okay. :-)

Beitrag von esstisch 01.04.10 - 23:13 Uhr

Das Schreiben gehört dir und du solltest es auf keinen Fall beenden. Lade hier alle deine Sorgen ab und fühl dich wohl. Das gibt dir Kraft und kommt auch deinem Mann zu gute. Warum solltest du dich nicht mit dem Freund austauschen dürfen? Du hast schließlich auch ein Recht auf Eigenständigkeit und musst dir deshalb keine Gedanken machen.
Bei Gelegenheit kannst du deinem Mann von deinem Brieffreund erzählen, du musst es aber nicht tun, wenn du darin Nachteile siehst. Das wäre der Fall, wenn dein Mann eifersüchtig werden könnte oder sich minderwertig vorkäme. Dann müsstest du ihn schützen und nichts sagen.
Eine Brieffreundschaft ist nichts Verwerfliches und gehört in den Bereich der persönlichen Freiheit.
Gruß vom
esstisch