Blutung nach Ausschabung

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von melenegun 31.03.10 - 08:36 Uhr

Hallo Ihr,
ich hatte Montag eine Ausschabung. Danach habe ich am OP-Tag noch ein bisschen geblutet, gestern gar nicht, heute sind es mehr so Schmierblutungen, die rötlich-brüunlich sind. Ist das normal?, Dass einen Tag gar nichts kommt und dann wieder ein bisschen? Die Unterleibsschmerzen halten sich in Grenzen, es ziept ab und zu mal ein bisschen.
Nachsorge habe ich erst morgen. Aber ich wollte Euch schon mal fragen.
Danke #blume

Beitrag von majellchen 31.03.10 - 08:42 Uhr

ja das ist normal.habe ich auch.erst gar nichts dann 2 tage später schon wieder mehr.mein fa sagte das wär ok so.also alles ion ordnung

Beitrag von melenegun 31.03.10 - 08:43 Uhr

Darf ich auch noch fragen, ob es ok ist, dass es rätlich-bräunlich wird, je länger die AS her ist?

Beitrag von majellchen 31.03.10 - 08:55 Uhr

bräunlich ist es weil es älteres blut ist.und da es bei dir ja noch nich so lang her ist ist auch immer noch rotes mit dabei.alles völlig normal:-D