Wie sage ich ihm es

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von sandfrau24 31.03.10 - 08:46 Uhr

Habe schon vor paar Tage hier geschrieben.
Mein Freund hatte eine andere gehabt als er noch mit mir zusammen war,sie haben sich als geschrieben das sie sich lieben usw.Ich hatte ihn öfters gefragt ob da was ist,er meinte nur es wäre Freundschaft,aber das war nicht der Fall.Bis der Tag kam wo ich alles raus gefunden habe,ich bin dann gegangen,und nach zwei Wochen kam er wieder an und wollte mich zurück haben,und habe ihm noch eine Chance gegeben.Und ich weiß nicht mal warum ob das durch unser Sohn ist,ich weiß es echt nicht.Ich habe ihm gesagt am Sonntag das ich keine Gefühle mehr für ihn habe.Er meint nur das kommt wieder,ich glaube es nicht.Ich weiß ich hätte es mir vorher überlegen müssen.In dem Zeitpunkt wo wir getrennt waren,habe ich mich neu verliebt,und wir wollten es langsam angehen lassen,und in dem ich verliebt bin kämpft um mich.Ich weiß echt nicht was ich machen soll,es ist eine richtig blöde Situation für mich.Ich denke auch öfters an ihm sagen wir mal zu oft,und ich vermisse ihn sehr.Mit dem Patner wo ich jetzt zusammen bin da ist echt nichts mehr,weder Liebe noch sonst irgendwas,klar es ist der Papa von unsrem Sohn.Aber ich kann doch nicht mit ihm zusammen bleiben wegen dem Kleinen.Ich liebe ihn nicht mehr.Nur wie mache ich es ihm klar?Ich kann nicht sagen das ich verliebt bin,da ist die Hölle los bei uns.Bei uns ist einfach zuviel passiert viel zu viel.Und jetzt das er eine andere kennen gelernt hatte und war mit ihr zusammen als er es noch mit mir war,dass war einfach zuviel.Auf jedenfall weiß er es das ich nichts mehr für ihn empfinde.Wie kann ich es ihm richtig klar machen?Habt ihr einen Tip für mich?


LG

Nicole

Beitrag von swety.k 31.03.10 - 10:07 Uhr

Hallo Nicole,

sag doch einfach "Ich möchte nicht mehr mit dir zusammen sein. Unsere Beziehung ist beendet. Es war ein Fehler, nochmal einen zweiten Versuch zu machen." Eine Begründung mußt Du nicht abgeben. Daß Du Dich neu verliebt hast, ist doch erstmal zweitrangig.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von claudia2107 01.04.10 - 17:43 Uhr

Hey,
das was du schreibst könnte auch von mir sein. Ist bei uns im Moment ähnlich - nur das er mich nicht betrogen hat. Ich liebe ihn aber auch nicht mehr, will mich trennen. Warte nur auf den richtigen Moment (bei mir ist auch ein anderer Mann im Spiel). Er sagt öfter mal im Streit "Mir reichts, ich geh!". Hoffe das kommt bald wieder dann werd ich sagen "Mach doch!" und das auch so meinen. Wenn das noch recht lang dauert dann werd ich vorher mal in Ruhe das Gespräch suchen.
Klipp und klar sagen das da keine Gefühle mehr sind und wohl auch nicht mehr kommen werden. Der Rest geht ihn nichts an.

LG und viel Glück bei dem was kommt!!!!

Claudia, der es gerade ähnlich geht :-(

Beitrag von anico 11.04.10 - 15:06 Uhr

die wahrheit tut immer am meisten weh, aber hilft auch am besten... dann lässt er dich auf jeden fall in ruhe, ich mein, wenn du neu verliebt bist, ist es nun mal so.. wozu noch drum herum reden..

viel glück undkopf hoch, das schaffst du schon :-)

Beitrag von anico 11.04.10 - 15:08 Uhr

dein sohn und ich haben am gleichen tag geburtstag #sonne