9.SSW. Hämatom entdeckt...Ruhe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-michaela 31.03.10 - 09:30 Uhr

hallo mädels...war gestern bei FA...der kleine wurm ist jetzt 2 cm groß...der herzschlag ist auf dem ultraschall zu sehen :-)

alles soweit in ordnung sagte die FA...

nun der schock...sie hatte dann noch weiter ultraschall im unterleib gamacht und ein hämatom entdeckt....:-(
sie sagte zu mir-machen sie sich keine sorgen...ich schreibe ihnen erstmal magnesium auf...und wiedervorstellung in 14 tagen....und ruhe wurde mir verordnet...

ich habe keine blutungen...nur manchmal ein ziehen im unterbauch...

hab jetzt schon bissl im netz gesucht...nichts genaues gefunden...

hat jemand von euch erfahrung damit??
wie entsteht sowas??
geht es wieder weg??

oh man ich hab solche angst :-(

Beitrag von mutti1983 31.03.10 - 09:34 Uhr

Huhu...

ich hatte das damals auch bei 6+2... Allerdings kamen bei mir noch Blutungen dazu.. Ich durfte dann auch nur noch liegen und mich schonen...

wie es entsteht kann ich dir leider auch nicht sagen, aber bei mir ist es von allein weggegangen...


Liebe Grüße Patty mit Emelie und #ei 5+3

Beitrag von mrslucie 31.03.10 - 09:38 Uhr

Hallo,

ich hatte in dieser SSchaft schon zwei kleine Hämatome - und die SSchaft ist erst drei Wochen alt...

Mein FA meinte, dass die Dinger von alleine weggehen. Sie könnten was Negatives bedeuten, tun dies aber meistens nicht.

Hab auch gar nichts bekommen, sollte mich nicht schonen: er meinte, jetzt könnte ich mich ins Bett legen oder Trampolin springen - ob die SS intakt ist, zeige sich ohnehin.

Nun ja, bisher sind beide wieder weggegangen, d.h. vom Körper resorbiert worden. Bin natürlich immer noch ziemlich ängstlich, aber zumindest diese beiden Dinger sind weg.

Alles Gute!
Lucie

Beitrag von berry26 31.03.10 - 09:51 Uhr

Hallo,

ich hatte in dieser SS auch ein relativ großes Hämatom in der Gebärmutter. Das ist aber bis zur 10. SSW komplett verschwunden. Meine FÄ meinte es wäre kein großer Grund zur Sorge, da sie sich meistens einfach auflösen. Nur wenn sie sehr groß sind und die SS noch sehr jung könnte es sein das sie abbluten und evtl. die Fruchthülle mitnehmen.
Deshalb ist es auch besser sich etwas zu schonen.

LG

Judith

Beitrag von maikaefer86 31.03.10 - 09:55 Uhr

Hallo,

also ich hatte in meiner ersten SS in der 11 ssw Blutungen und hab mich in der Nacht dann mit Tatütata in KH einliefern lassen.

Auf dem US hat die FÄ dann ein Hämatom entdeckt. Ich habe Sie gefragt wie sowas kommt, weil ein Hämatom ist ja nix anderes als ein "blauer Fleck".

Die FÄ hat mir erklärt, dass sich ein Stück Mutterkuchen von der Gebärmutter gelöst hat und derher das Hämatom und die Blutungen kommen. Ich habe damals Magnesium und Bettruhe (4 Wochen) bekommen. Danach war wieder alles i.O.

Ich weiß aber nicht ob alle Hämatome in der Gebärmutter von sowas kommen.

LG
Maikaefer86 #ei 8+4

Beitrag von nutellabraut 31.03.10 - 10:07 Uhr

HAtte auch sogar mehrere hintereinander aber zus. mit Blutungen. Jetzt ist alles ok! ;-)
Zu mir hieß es, dass es durch das Dehnen kommt, dadurch die Blutgefäße platzen können u. wenn sich dann das Blut ansammelt statt abzulaufen, entsteht ein Hämatom (=Blutgerinsel).
Drück dir die Daumen, dass es bald weg ist.

Beitrag von mama-michaela 31.03.10 - 10:11 Uhr

hattet ihr noch irgentwelche medizin dagegen bekommen???

ich muß solche magnesiumkautabletten nehmen....

Beitrag von die-susan85 31.03.10 - 10:17 Uhr

hallo

ich hab magnesium 100mg davon muß ich 3 mal 2 stück nehmen #schwitz
und dann noch ustrogestan davon auch 3 mal 2 stück...

drück dr die daumen das es bald weg ist,ich hab auch noch damit zu kämpfen #zitter

Liebe grüße

Beitrag von yamyam74 31.03.10 - 11:33 Uhr

Ich hatte in der 4. und jetzt in der 6. SS ein Hämatom und beide male ist es von alleine weggegangen.