Irgendwie mache ich mir Gedanken.......

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonne0702 31.03.10 - 09:31 Uhr

.....über die Schlafphasen unserer Tochter ....

Selma ist jetzt genau 2 Monate alt . Sie schläft meiner Meinung sehr viel ... wenn ich mich mit anderen Müttern unterhalte , deren Kinder fast gleich alt sind ist unsere echt nur am pennen . Jetzt werden viel sagen : Sei doch froh , das sie soviel schläft.... Ja bin ich auch , wenn das normal ist ???
Ein paar Daten : Sie schläft , dann wird sie wach , weil sie Hunger hat bekommt eine Flasche und dann ist sie manchmal noch eine halbe Stunde wach und dann schläft sie wieder ein ....
Ist das normal ??
Erzählt mal von Euch
Danke
LG Julia

Beitrag von puffel0805 31.03.10 - 09:44 Uhr

Hallo Julia,
ist bei uns auch so. Unsere Tochter ist 7 Wochen alt und zum Glück ein guter Schläfer.

Nach der Flasche ist sie eine halbe Stunde wach, wo wir zusammen "turnen" und dann schläft sie wieder bis zur nächsten Flasche.

Abends legen wir sie um 8. 00 ins Bett zur Nacht, dann trinkt sie um 23.00 noch einmal (meistens wird sie gar nicht wach) und dann schläft sie bis 5.00 durch. Nach der Malzeit schläft sie noch einmal bis 8.00 weiter.

Ich mache mir keine Gedanken, bei unserem GRoßen (5,5 Jahre ) war es auch so und er schläft heute noch gut. Mittagsschlaf ca 1 Std. und Nachtschlaft 12 Stunden)
Freue dich über deine Schlafmaus...

LG, Anett

Beitrag von sonne0702 31.03.10 - 09:48 Uhr

Hallo Anett !

Danke für die Antwort , das hört sich doch gut an ...
Scheint wirklich von Kind zu Kind unterschiedlich zu sein :)
Ist der Große denn auch so ein ruhiges Kind geworden , oder sagt das gar nichts über den späteren Charakter aus ??
Lg Julia

Beitrag von puffel0805 31.03.10 - 10:57 Uhr

Ja, unser Großer ist ruhig, aber trotzdem aufgeweckt und fröhlich.
Schon in der Schwangerschaft war er genau wie meine Tochter ruhig und hat nie doll gestrampelt.

Wichtig ist, dass die Kinder einen fröhlichen, neugierigen Eindruck in den Wachphasen machen.

LG, Anett mit Philipp und Maja

Beitrag von kula100 31.03.10 - 09:53 Uhr

Hallo,

bei uns war das mit 2 Monaten nicht anders. Mittlerweile ist er etwas länger wach aber ich habe jetzt mit 4 Monaten noch das Gefühl als wenn mein Sohn oft und viel schläft.

lg kula100

Beitrag von leo22 31.03.10 - 10:09 Uhr

Hallo Julia,

genauso ging es mir auch immer. Mein Sohn ist 4 Monate lang nur zu den Mahlzeiten wach geworden. Jetzt ist er 5 Monate alt und schläft folgendermaßen:

Um 9.00 Uhr stehen wir auf.
Dann ist er wach bis 11.00 Uhr,
er schläft dann bis 14.00 Uhr nach der fütterung schläft er wieder 1 Stunde
Dann gehen wir spazieren da schläft er dann nochmal 1 Stunden.
Dann ist er bis 19.30 Uhr wach und dann geht es ins Bett. Mit Stillpausen um 1:00 Uhr und um 5.30 Uhr.

Also es ist alles normal. Ich konnte mich am Anfang irgendwie auch nicht freuen. Ich wollte "gebraucht" werden. Mittlerweile finde ich es super.

Alles gute dir

leo

Beitrag von sonne0702 31.03.10 - 14:45 Uhr

Herzlichen Dank für Eure Antworten , bin jetzt erleichtert !!