An die Bugaboo "Fahrer"

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nicki1820 31.03.10 - 09:37 Uhr

Hallo,

ich würde gerne wissen, wo der Unterschied zwischen dem Bugaboo Camelon, Frog und Bee liegt.

Danke für die Aufklärung meine Wissenslücke;-)

nicki

Beitrag von jasahe 31.03.10 - 11:53 Uhr

Hallo!

Der Frog ist das ältere Modell des Cameleon; also ein Vorgängermodell. Der Bugaboo Bee ist ein Buggie und kein Kinderwagen und hat also eine ganz andere Form.

lg

J.

Beitrag von wort75 31.03.10 - 11:55 Uhr

nun, da musst du doch nur die homepage angucken...?

Im wesentlichen ist frog der ältere, tiefere und die schale ist etwas kleiner, dafür ist der stoff sehr nett und die sonnenverdachung innen in einer andern farbe als aussen. es sieht gesteppt aus. sehr appart.

cameleon ist etwas höher, etwas längere wanne und der bezug ist aus faserpelz, man kann die farben beliebig zusammenstellen und sehr leicht auch neue dazukombinieren.

bee ist dann die erste nur-buggy-form. eignet sich also, wenn der bugaboo nach 2 jahren kleinkind defekt ist und ndoch ein buggy her muss.

Beitrag von baerchen9 31.03.10 - 14:07 Uhr

Hallo,

hast du wirklich auf die Homepage geschaut?

Der Bee ist ab dem 1. Lebenstag verwendbar, da es eine Art Schale (bugaboo nennt es Kokon) gibt, es ist also kein reiner Buggy.

Bugaboos sind qualitativ sehr hochwertig (Der sehr hohe Preis muss sich ja auch rechtfertigen). Man müsste schon sehr unachtsam mit ihm umgehen, dass er nach 2 Jahren kaputt geht.

LG
Claudia

Beitrag von wort75 31.03.10 - 15:25 Uhr

ersteres mag sein

zweiteres: träum weiter. die bugaboo preise sind viel zu hoch. sagt mir auch der wagenreparateur meines kinderfachgeschäftes.

ich habe selber den bugaboo cameleon und kann nur sagen.... die gelenke (hat ja nur zwei aufhängungen) sind rasch durch. das mittelteil aus metall, dass darin ist, bricht leicht. guck ruhig mal auf hilfe-seiten rum. es liegt oft genau an dem teil. und das bekommt man nicht einzeln.
sprich: ausserhalb der garantiezeit kannst du dann einen neuen rahmen kaufen. 700 franken. ja toll.

er "loddert" auch rasch am bügel. der grund warum man das nur hinter vorgehaltener hand hört? wer gibt schon gerne zu, über 1500 franken für einen ziemlich billig produzierten kinderwagen bezahlt zu haben...? dann der wiederverkaufswert: vergiss es. nach zwei, drei jahren haben deine kinder am lenker die weichen teile aufgerauht, der bezug wird knötelig und die räder (besonders die kleinen vorne) sind bald durch. ja, kann man alles nachkaufen - aber so viel bekommt man für die dinger nicht mehr.

oh ja, und im winter kannst du den bugaboo ganz vergessen. jedenfalls fern ab von gesalzenen bürgersteigen. ja, gibt schneereifen - dann lässt er sich etwa so gut bewegen wie den chicco-bugy, den meine schwester für 100 franken gekauft hat. daher leihe ich mir im winter immer ein anderes gefährt oder nehme den jogger...

warum ich ihn trotzdem noch habe? weil ich öv fahre und den wagen selber hochheben kann. weil er wenig paltz braucht und ich es hasse, wenn man mit dem kinderwagen alles vollstellt. weil er strand super ist (wie alle mit grossen hinterrädern) und man den gut zum fliegen mitnehmen kann. ob ich wieder so einen kaufen würde? ne, niemals!
all das positive kann auch ein anderer wagen bieten. und der faserpelz ist im sommereinfach nur doof. das kind schwitzt rasch und man muss dann für viel geld noch eine einlage aus baumwolle kaufen, was dann nicht mehr so schick aussieht...

Beitrag von baerchen9 31.03.10 - 21:12 Uhr

Nein, ich träume nicht!

Wir benutzen unseren Bugaboo (Gecko) inzwischen seit über vier Jahren und es ist noch nichts kaputt gegangen. Und ich bin mir sehr sicher, dass er auch noch ein drittes Kind aushalten würde.

Der Gecko hat keinen Faserpelz, darum kann ich dazu nichts sagen.

Ich würde ihn wiederkaufen.