FA Termin. Ist das denn normal?!?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 87katja 31.03.10 - 09:44 Uhr

Huhu...

war gestern bei meinen FA und lag am CTG

Am anfang war der kleine ziemlich aktiv und von nur auf jetzt total ruhig hat sich gar nicht mehr bewegt. Ich selbst hatte mir da keine sorgen gemacht. Dachte halt er schläft :-D

Und wo die zeit dann rum war kam die schwester und hat sich das angeguckt und sagte sie würde das noch gerne dran lassen und den arzt erstma noch nachgucken lassen. Sie habe kein gutes gefühl ihr wäre der kleine viel zu ruhig #kratz#schock
Da ist mir schon mein herz in die hose gerutscht.
Ja dann kam der arzt und hat einmal richtig kräftig am bauch geschuckelt und mich dann nochma 10 minuten dran gelassen.Aber richtig bewegt hat sich der kleine nicht. dann wurd das CTG trotzdem abgemacht #kratz

Sind die doof???? (sorry) aber muss der kleine unbedingt wach sein beim CTG?? hab ich noch nie gehört.

Was meint ihr dazu????

LG Katja und #ei (37. ssw) #verliebt

Beitrag von keep.smiling 31.03.10 - 09:47 Uhr

Ja, die müssen wach sein!
Wenn sie schlafen, zählt das nicht, dann werden sie geweckt.
Auf dem CTG erkennt man entweder die Kindsbewegungen, die aufgeschrieben werden oder du mußt selbst nen Knopf drücken wenn es sich bewegt oder man sieht es auch am Herzschlag.
Also das paßt schon, nur die Schwester hätte sich etwas anders ausdrücken sollen bzw selbst erkennen sollen, dass es schläft und es aufwecken.
LG ks

Beitrag von babylove05 31.03.10 - 09:47 Uhr

Hallo

Also bei der ersten ss war mein Sohn meist auch sehr aktive , aber auch er hatte mal ruhe phasen , des ganze geht ja meist 30 min ....

Und solang die Herztoene stimmen sollte es doch egal sein wieviel sie sich bewegen ... somal der platz in der 37ssw ja auch langsam knapp wird....

Also ich wuerde nochmal meine FA fragen wieso sie da so ne Panik gemacht haben

lg Martina

Beitrag von eisbluemchen1809 31.03.10 - 09:51 Uhr

Guten Morgen Katja

was ich mich jetzt gerade Frage ist.... wieso Bewegung und Aktivität des Kindes? Ich dachte bis jetzt das die Herztöne interessant/wichtig sind, wie waren die denn?
Ich finde wenn mein Futzi remmidemmi macht dann macht das CTG nen mords lärm und die Herzfrquenz steigt dann, aber ich dachte bis jetzt auch das der Ruhezustand interessant ist.

Vielleicht fragst Du in der Praxis nochmal nach, die heften ja das CTG Blatt in Deinen Unterlagen ab. Fragen kost ja nix und Du hättest Gewissheit.

Bald sind sie draussen die Racker :-)

LG Bine

Beitrag von 87katja 31.03.10 - 09:54 Uhr

Die herztöne waren ja in ordnung daher hab ich mich ja gewundert.... Dachte bis jetzt auch immer das nur die herztöne wichtig sind. #kratz

Beitrag von chidinma2008 31.03.10 - 10:08 Uhr

die herztöne können sie an wachen kind verändern deswegen ist es wichtig das es wach ist.

wen sie schlafen stehe sie nicht unter stress die herztöne sind immer gleich mässig.

Beitrag von erdwuermchen 31.03.10 - 09:53 Uhr

Also meine Racker wurden vor allem zum Ende der SS immer geweckt. Ein schlafendes Kind ist schwierig zu überprüfen. Sontje ist am Ende, wenn sie getobt hat bei einem Herzschlag von bis zu 200 gewesen, dass merkt man nicht wenn sie immer schlafen.

Nach 1 Woche KH hat sie dann gemeint sie kommt mal lieber raus. Und sie ist fit. War also nichts. War wohl immer Joggen am morgen!!!

LG
erdwürmchen

Beitrag von miststueck84 31.03.10 - 11:16 Uhr

in meiner letzten SS war er beim CTG in der 37, Woche auch sehr ruhig!

Der Arzt meinte dann ich solle am nächsten Tag nochmal zur CTG kontrolle ins KH gehen. (war ein FR. Hat mir eine Überweisung mitgegeben) könnte sein, dass die Plazenta langsam abschaltet.

Dann sind wir auch am nächsten Tag dahin und es war alles in Ordnung.

Er hatte wohl nur geschlafen.;-)

Also du siehst, es muss nichts gewesen sein. Aber wenn es dich beunruhigt fahr nochmal zum FA oder direkt ins KH, wenn dein FA schon zu hat!

Beitrag von nisivogel2604 31.03.10 - 16:40 Uhr

Ja, die müssen wach sein, was absoluter Schwachsinn ist. CTG ist viel zu oft fehlerhaft. Ich hatte in der dritten Ss gar kein CTG und bin froh drum.

lg