Unschwanger -.- und Blutungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bhiala 31.03.10 - 09:45 Uhr

Guten Morgen,

also wenn ich nicht wüsste das ich schwanger bin würde ichs mitlerweile kaum noch merken. Ich bin in der 7 ssw und quäle mich laufend mit leichten Blutungen. Momentan ists so das ich bis auf ab und an ein leichtes Ziehen und Schmerzen im Rücken kaum noch was merke. Mir war total schlecht etc aber irgendwie ist das alles nicht mehr so. Ist das auch ein Zeichen dafür das eventuell etwas nicht stimmt mit dem Zwerg ? Ich mach mir so viele Gedanken. Denn meiner Meinung nach sind Blutungen nie wirklich gesund in der Schwangerschaft. Hab halt doch ziemlich Angst das ichs wieder verliere.

Gehts jemanden ähnlich ?

Liebe Grüsse Diana

Beitrag von yvonne1002 31.03.10 - 09:51 Uhr

Also an Deiner Stelle würde ich mich sofort auf den Weg zum FA machen...

Der kann das klären und Dich vielleicht auch beruhigen.

Wie lange hast Du das denn schon?

Ich würd sofort beim FA anrufen!!!

Bei Blutungen IMMER!!!

Beitrag von bhiala 31.03.10 - 09:53 Uhr

Ich habe bei meinem tollen FA schon angerufen. Und die tun schon voll blöd rum. Ich war am Freitag schon da wegen Schmerzen und da hat mein FA ne Infektion in der Scheide festgestellt. Hab immer wieder mal Blutungen schon von Anfang an. Aber Arzt meinte immer es würde alles gut aussehen. Aber trotzdem hab ich unheimliche Angst. Ich hab jetzt um 15 Uhr einen "Termin" . ich soll warten bis um 3 und dann noch Wartezeit mitbringen. Ich find des total toll -.- :-[ .

Beitrag von canadia.und.baby. 31.03.10 - 09:55 Uhr

Such dir einen anderen Arzt das geht ja mal garnicht!!

Beitrag von bhiala 31.03.10 - 09:56 Uhr

Ja mein Problem ist das ist der einzigste hier im Ort und ich hab keinen Führerschein. Sonst würd ichs wahrscheinlich tun.

Beitrag von mutti1983 31.03.10 - 09:56 Uhr

Würd ich aber auch sagen...

Nen tollen Arzt hast du da:-[

Beitrag von canadia.und.baby. 31.03.10 - 09:52 Uhr

Warst du wegen den Blutungen beim Arzt??

Wenn du dir solche sorgen machst , was machst du dann zuhause?

Beitrag von binecz 31.03.10 - 09:56 Uhr

Frauenarzt wechseln und erstmal krank schreiben lassen bis sich dein Körper beruhigt hat.
Blutungen sind nie gut, müssen aber auch nichts dramatisches bedeuten. Und wenn dein FA garnichts macht würde ich heute Abend ins KH fahren!
Hat er dir nicht Magensium oder gar Uterogest verschrieben #kratz

Beitrag von bhiala 31.03.10 - 09:59 Uhr

Ich nehme Magnesium. Das is aber auch schon alles. ich hab schon überlegt nochmal anzurufen und zu sagen das ich bis heute Nachmittag nicht warten will/kann. Aber das traue ich mich irgendwie nicht.

Noch dazu hab ich nun ne dicke Erkältung. Ich könnt echt kotzen eye :-(

Beitrag von canadia.und.baby. 31.03.10 - 10:02 Uhr

trau dich das ist dein gutes recht! UNd wenn sie es verweigern ruf bei einem anderen Arzt an!!!!

Beitrag von mela05 31.03.10 - 10:31 Uhr

Ganz genau,

ich würde gar nicht so lange warten und würde da direkt vorbeigehen wenn du dann erst mal da bist können die dich nicht einfach so abwimmeln. Manche Sprechstundenhilfen haben echt den Beruf verfehlt, wäre meine FÄ nicht so sehr lieb und auch total kompetent wäre ich da schon längst weg weil die Sprechstundenhilfen bei meiner sind auch total arrogant und auch total agro.


Noch eine Möglichkeit wäre es einen Krankenwagen zu rufen darauf hast du ein Recht du sagst Ihnen das du schwanger bist Schmerzen hast und zusätzlich Blutungen und du alleine nicht hingehen kannst. Im Krankenhaus ist dir meistens mehr geholfen.

Aber bitte bitte tue jetzt irgendetwas egal ob KH oder FA aber mach was bei Blutungen würde ich immer ins KH fahren ich weiß wovon ich spreche.

Ich habe selber 4 lange Wochen geblutet und meinem kleinen Bauchbewohner geht es sehr gut weil ich sofort gehandelt habe.

Lass dich erst mal #liebdrueck und von dir hören.

Bitte bitte mach das deinem Krümmel zu liebe, bitte.

Lg
Mela

Beitrag von wir3inrom 31.03.10 - 10:36 Uhr

Fahr bitte zum FA und lass das abklären.

Beitrag von binecz 31.03.10 - 10:50 Uhr

TRAU DICH ZUM ARZT ZU GEHEN!
1. ist es dein gutes Recht
2. geht es hier um die Gesundheit deines Babys.

Du hast jetzt viel mehr Verantwortung als noch vor acht Wochen. Und du wirst für dein Kind noch viele schwere Schritte machen müssen. Fang am besten gleich damit an.
Also, Rechner aus, anziehen und auf zum FA!!!