Mehrkammerige Ovarzyste

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von klecksi 31.03.10 - 09:48 Uhr

Hallo,

gestern war ich beim FA, weil ich seit ca 2 Monaten Beschwerden im linken Unterbauch hatte.
Dort wurde eine mehrkammerige Zyste am Eierstock festgestellt 7,5 cm x 6 cm. Nach Meinung des FA sollte diese entfernt werden (eventuell mit Ovar), da ich 12/2008 schon einmal an diesem Eierstock eine große Zyste hatte 9 cm x 8 cm.
Die Untersuchung war gestern ziemlich schmerzhaft und ich habe heute noch ziemliche Bauchschmerzen.

Was würdet ihr dazu sagen?

LG Klecksi

Beitrag von mansojo 31.03.10 - 11:17 Uhr

Hallo,

ich würde da meinem Arzt vertrauen

ich hatte nach der Schwangerschaft beidseitig große Zysten die aber nicht gefüllt waren und sich von allein zurückgebildet haben
bei mir war die Ursache also die Hormonumstellung

LG Manja