immer wieder braunen Ausfluß- FÄ sagt aber es ist keine Mens...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sannifee83 31.03.10 - 09:52 Uhr

Hallo zusammen,

meine letzte richtige Mens hatte ich am 14.2., danach dann ein Zyklus mit Ovitrelle und Utrogest. Am 16.3. war der BT (an ES+14) negativ.#schmoll Danach habe ich das Utro sofort abgesetzt und am 18.2. eine Blutung bekommen. Dachte es sei meine Mens. War nach 4 Tagen wieder weg. Dann fing am 25.3. der braune Ausfluß an.
War am 26.3. zur Folli- Schau, da sagte die Arztin das keine Folli´s da sind.#schock Außerdem habe ich wieder Blut abgeben müssen. Am 29. hatte ich dann bei meiner FÄ Termin zur Vorsorge. Sie hat vorsichtshalber noch US gemacht und sagte mir, das ich meine Mens noch nicht hatte, das sie aber eine SS noch nicht sehen könne.#kratz
Jetzt habe ich immer mal wieder den braunen Ausfluß.
Das Ergebnis vom BT erfahre ich erst am 12.4.#schwitz

Soll ich selbst testen oder abwarten?
Kann Utrogest die Mens so weit verschieben?

Beitrag von dunki 31.03.10 - 12:58 Uhr

Hallo,
ich würde ehrlich gesagt jetzt mal testen, meiner Meinung nach verschiebt Utro die Mens nur um einige Tage, bei mir z.B. überhaupt nicht.

Viel Glück!