NAMEN - Endauswahl....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von damavi 31.03.10 - 09:53 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Endlich kommen wir zu Endauswahl was die Namenssuche angeht. Also, unser Mäderl #verliebt soll entweder:

Ellena / Elena
oder
Luisa heißen.

> Wie würdet ihr El(l)ena schreiben wenn die Betonung auf L und nicht auf E sein soll??

> Welche Zweitnamen würden gut passen?

Ev. Ellena Maria?
Luisa Sofie? ...

DANKE FÜR EURE MEINUNG!!! #freu

#sonne

Beitrag von kiwi-kirsche 31.03.10 - 09:58 Uhr

Hey,
also ich finde Elena toll, aber wirklich nur mit einem L.
Mit zweien sieht es aus wie von einem Lega geschrieben;)

Ein zweitname fällt mir allerdings jetzt spontan keiner ein, sorry;)

lg

Beitrag von nightwitch1988 31.03.10 - 10:07 Uhr

hallo :-)

Elena mit einem L. Der wird doch immer auf dem L betont gesprochen, der Name, oder???
Mein Patenkind heißt auch Elena. :-D

Luisa mag ich gar nicht und Sofie als Zweitnamen...naja, muss ja dir gefallen ;-)

Elena #verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt,
den Namen finde ich klasse, aber nicht mit Maria als Zweitnamen,
da würde ich eher zu Marie tendieren, aus dem Grund, dass Elena auch schon auf a endet und ein Zweitname mit dem gleichen Endvokal klingt meiner Meinung nach zu überladen.

lg nicci

Beitrag von damavi 31.03.10 - 10:10 Uhr

hm... bei uns in Österreich würden wahrscheinlich viele auch das E betonen... ElEEEEna.... naja, wär natürlich auch nicht das schlimmste...

naja, so ein richtig schöner Zweitname fällt mir auch nicht ein... muss ja auch nicht unbedingt einer sein...

#danke

Beitrag von swety.k 31.03.10 - 10:11 Uhr

Hallo,

mir gefällt Luisa besser. Elena klingt so russisch. Aber was meinst Du mit Betonung auf L? Konsonanten kann man nicht betonen, nur Vokale.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von damavi 31.03.10 - 10:14 Uhr

naja...

man sollte es nicht Eleeeeeeena aussprechen sondern Ellllena...

hoffe das ist verständlicher... #gruebel

Beitrag von aliciakommt 31.03.10 - 21:07 Uhr

Eine sehr gute Freundin heisst Eleeeeeena, denn es ist ein spanischer Name und der wird nunmal so ausgesprochen.
Da das aber in Deutschland kaum einer checkt, kannst du sie getrost mit einem L schreiben, werden wohl nur Spanier richtig machen, also in deinen Ohren falsch :-)

Beitrag von athena2004 31.03.10 - 10:33 Uhr

Hi,
ich mag den Namen Elena (mit einem L) am liebsten.
Unsere franzoesische Nachbarin heisst so. :-)

Zweitnamen: Da sind Maria, Marie, Sophie, Sophia in meinen Augen total abgedroschen, wuerde ich persoenlich daher nicht nehmen.

Alles Gute,

Athena

Beitrag von kra-li 31.03.10 - 11:12 Uhr

Elena wird auch "Ellena" gesprochen so wie bei Helena, da sagt ja auch keiner Heeleena...

Beitrag von aliciakommt 31.03.10 - 21:09 Uhr

Sorry, aber das ist großer quatsch. Ich kenne drei kleine Helenas, und die werden immer falsch- also Heleeeeeeeeena- ausgesprochen. Ist ein griechischer Name, daher die Betonung auf der ersten Silbe.

Elena widerum ist ein spanischer Name und der wird nunmal auf der zweiten Silbe betont.

Meine spanische Freundin Elena kriegt die Krise, wenn die Deutschen immer Ellena sagen #klee

Beitrag von matildal 31.03.10 - 11:24 Uhr

Ich wäre für Elena Louise ( das "e" nur stumm und das "i" lang---> Louiiiiis)

Beitrag von soistes 31.03.10 - 11:27 Uhr

Mir gefällt Elena besser und würde es Ellena aussprechen...

Luisa ist nett, aber sehr häufig und daher für meine Ohren etwas ausgelutscht.

Mir würde gefallen:

Elena Luise
Elena Charlotte
Elena Noemi
Elena Juliane
Elena Marit
Elena Salome

Beitrag von katjafloh 31.03.10 - 12:01 Uhr

Hallo,

also mir gefällt Elena am besten. Würde es auch nur mit einem L schreiben. Ich kenne auch nur die Aussprache mit Betonung auf dem L.

Luisa ist auch sehr schön, aber schon recht häufig. Meine Tochter heißt Elisa, vielleicht ist da ja noch eine Alternative für Euch?

Zu den Zweitnamen fallen mir folgende ein:

Elena/Luisa Christin
Elena/Luisa Sophie
Elena/Luisa Marie
Elena/Luisa Kathrin
Elena Luise
Luisa Mailin

LG Katja + Jannik & Elisa

Beitrag von metalmom 31.03.10 - 12:02 Uhr

Hi!
Ich würde den Namen Elena nicht vergeben, der klingt (wie ich in einem anderen Posting erwähnte) nach russischer Bergbäuerin. Dann schon eher Alena oder noch besser Helena.
Oder Luisa, den Namen finde ich noch schöner.

Beitrag von russianblue83 31.03.10 - 12:18 Uhr

Ich finde Luisa viiiiel besser!!!

Elena, da muss ich immer an eine "ältere" Frau denken, gefällt mir garnicht!



LG russianblue83

Beitrag von diana1101 31.03.10 - 12:24 Uhr

Hi,

ich bin auch für Elena.

Aber Sofie finde ich total schrecklich.

Meine Oma heisst auch so. Nur wird sie nicht Sophiiiie ausgesprochen.. sondern Sof-fie.

Und deswagen finde kann man den Namen nicht vergeben.

LG Diana

Beitrag von hanana 31.03.10 - 12:41 Uhr

Luisa ist sehr häufig, Elena gefällt mir besser – und nur mit einem L. Die meisten Leute werden wissen, dass man es nicht auf dem E betont, und wenn nicht, werden sie es nach dem ersten Mal kapieren.

Elena Maria finde ich schön. (Marie NICHT)

Elena Luisa wäre auch eine Alternative.

Elena Lucia?

Elena Sonne

Elena Rosanna

Elena Cristiana

Beitrag von faehnchen77 31.03.10 - 12:44 Uhr

Ich finde Elena zu langweilig. Ich bin daher für Luisa. Wie wäre es mit Luisa Emilia, oder Luisa Marie oder wie heisst Deine Ma und diesen Namen da einbauen.

Lg Dani

Beitrag von casssiopaia 31.03.10 - 13:58 Uhr

Ich bin eindeutig für Luisa! Ein wunderschöner Name!

Elena gefällt mir nicht, wenn dann wäre Helena sehr schön.

Zweitname würde ich persönlich nur dann vergeben, wenn er eine Bedeutung hat. Also wenn es z.B. der Name des Taufpaten/der Taufpatin ist oder eines Familienmitglieds. Ansonsten macht ein Zweitname für mich keinen Sinn.

VG
Claudia #sonne