Badewanne streichen? Oder welche Deko?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von virginiapool 31.03.10 - 10:25 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von jenjo 31.03.10 - 11:47 Uhr

Ehrlich gesagt habe ich mit einem viel schlimmeren Grün gerechnet ( meine Eltern hatten ein fürchterliches Grün, da ist eures echt schön)... ich würds vielleicht erstmal mit Deko versuchen. Sooo schlimm finde ich das grün wie gesagt nicht....

Mit der Farbe kenne ich mich nicht aus, habe aber gehört, dass das Ergebniss nicht so toll sein soll... wollte früher mal ne Duschwanne streichen, haben wir dann gelassen...

Vielleicht alles in grün weiß halten, sieht bestimmt toll aus. habe ich irgendwo mal bei Zimmerschau.de gesehen... ist vielelicht ein Versuch wert...

LG

Beitrag von windsbraut69 31.03.10 - 11:50 Uhr

Mahlzeit!

Wenn ich ehrlich bin, finde ich die Wanne harmlos und geschmackvoll im Vergleich zum von Dir angedachten "Farbkonzept".

Ich kann mir nicht vorstellen, dass so eine Farbe hält und sich rentiert, da würde ich eher eine neue Wanne kaufen aber ehrlich gesagt, finde ich Eure ganz okay.
Allerdings würde ich mir das Neongrün tunlichst verkneifen.

Gruß,

W

Beitrag von belly72 31.03.10 - 12:31 Uhr

hi,

du kannst eure badewanne neu beschichten lassen und die wanne kann noch am gleichen tag wieder benutzt werden oder ihr lässt eine neue wanne einsetzen - dabei wird die alte badewanne nicht herausgenommen, um kosten zu sparen (wanne in wanne-technik). bei der letzten variante ist es allerdings so, dass die neue badewanne etwas kleiner ausfällt als die alte. einfach nach badewannendoktor googeln.

viele grüße

belly72

Beitrag von cinderella2008 31.03.10 - 12:42 Uhr

Hallo,

ich habe mir das Foto in der VK angesehen und finde die Wanne überhaupt nicht schlimm. Nur das drumherum passt nicht dazu.

Ich würde die Wanne so lassen wie sie ist und den Rest farblich passend zur Wanne gestalten.

LG, Cinderella

Beitrag von wasteline 31.03.10 - 12:54 Uhr

Ich hab mir die Wanne auch schlimmer vorgestellt. Grausam sind die Farben rundherum.

Wenn alle Wände weiß gestrichen sind und das Grün der Wanne als Deko aufgegriffen wird, dann kann das sogar ganz gut aussehen.

Und wenn möglich, dann würde ich am Fußboden was ändern.

Beitrag von arkti 31.03.10 - 13:26 Uhr

Die Wanne finde ich nicht schlimm, aber die grüne und lilane Farbe dazu an den Wänden sieht fürchterlich aus.
Wenn du weiß streichst und noch farbliche Akzente setzen willst, dann in der Badewannenfarbe und nicht neongrün.
Neongrün passt überhauüt nicht zu dem grün der Badewanne.

Beitrag von scrapie 31.03.10 - 16:34 Uhr

Also für mich sieht es aus wie Türkis und mit Türkis kann man super arbeiten - aber Neongrün passt absolut nicht dazu! (auch wenn grundsätzlich Flieder mit helgrün sehr gut harmoniert).

Wenn dus eher rustikaler magst füge goldtöne mit ein, streich die wände in weiß oder creme.

Wenn dus eher moderner haben möchtest kannst du es ja im strandlook stylen mit weißen wänden (vllt schöne ornamente in türkis drauf), ein paar muscheln usw.

aufjedenfall würde ich die wände hell halten, weil es ein dunkles türkis ist und eh schon viel licht schluckt....

Beitrag von motte1986 01.04.10 - 10:06 Uhr

#schock

NEONGRÜN zu dem wannengrün?

sorry, aber geht überhaupt nicht!!!

das grün ist überhaupt nicht schlimm, meine tante hat das auch im bad und gästeklo, die hat die gesamte deko im selben grünton gehalten und viele pflanzen reingestellt.

sieht echt klasse aus bei ihr!


ich dachte schon so ein 60igerjahre grün, das babykacke gleicht....

lg