Hund allergisch auf ihr Halsband? Idee?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nini8026 31.03.10 - 10:48 Uhr

Hallo, also unsere Labradormischlingshündin ist sehr empfindlich was die Haut betrifft. Ihr Halsband (erst Trixie dann Hunter) verträgt sie gar nicht. Sie juckt sich richtig blutig. Lassen wir es aus, ist alles ok. Jetzt suche ich ein Halband oder Geschirr was allergiefreundlich oder aus reiner Baumwolle ist. Habt ihr Erfahrung damit? Die Tierärztin rät uns zu einem Kettenhalsband. Die finde ich aber gar nicht so schön.
Danke schön!
Lg nini

Beitrag von roterapfel 31.03.10 - 11:44 Uhr

ich würde in dem fall eins aus reiner baumwolle selber basteln, vielleicht ein tuch oder sowas?

Beitrag von asira 31.03.10 - 11:46 Uhr

Mir wäre das egal, wie das aussieht! Hauptsache meinem Hund geht es damit gut..... Zuhause kann sie ja "nackig" rum laufen! ;-)
LG
asira

Beitrag von pizza-hawaii 31.03.10 - 11:59 Uhr

Ich tendiere auch zu einem Kettenhalsband. Was findest Du denn so schlimm daran?

Ist es denn sicher das es eine Allergie ist? Kann ja auch eine Macke sein.

pizza

Beitrag von booo 31.03.10 - 12:04 Uhr

Wir haben so eins... (Kette), find ie jetzt nicht soooo hässlich.... Bei anderen wird mein Rüde wund.

http://www.reitsportpfer.de/images/sprenger_hund/s_dreifachkette_50883.jpg

Beitrag von cloud07 31.03.10 - 15:03 Uhr

Du hast mehrere Möglichkeiten.
Es gibt
Lederhalsbänder,
Nylonalsbänder,
Kettenhalsbänder..



Ich würde einfach mal ein anderes Matrial ausprobieren.

Es gibt auch sehr unterschiedliche Kettenhalsbänder
Z.B.
Ohne Zug ganz normal wie Halsband zu schließen
http://cgi.ebay.de/Karlie-Dreifach-Kettenhalsband-Schwarz-50-cm_W0QQitemZ200455999676QQcmdZViewItemQQptZde_haus_garten_tierbedarf_hunde?hash=item2eac1bd0bc

Mit zug-stop
http://cgi.ebay.de/Trixie-Kettenwuerger-Kettenhalsband-65-cm_W0QQitemZ140392076869QQcmdZViewItemQQptZde_haus_garten_tierbedarf_hunde?hash=item20b0051645

Mit großen Gliedern in Krom /Messing/ Gold
(Hier gold)http://cgi.ebay.de/Sprenger-Langgliedkette-MESSING-Kettenhalsband-4-mmx54_W0QQitemZ350333816254QQcmdZViewItemQQptZde_haus_garten_tierbedarf_hunde?hash=item519185cdbe

Beitrag von blueskorpi 31.03.10 - 15:24 Uhr

Meine haben Filzhalsbänder. Sehen sehr schön aus und sind richtig stabil. Gibts als Zug und mit Halbkette. Vorallem stimmt der Preis find ich. Hatten sonst auch Hunter, kostet ja ne Stange Geld, und sind jetzt mit den Filzhalsbändern und Leinen sehr zufrieden.
Hier ist der Link zur HP der Frau die das macht.

http://www.kalalassies.de/?p=Filzleinen

Viel Spaß beim stöbern und aussuchen.

LG
Inka

Beitrag von pama86 31.03.10 - 16:30 Uhr

ich mache meine halsbänder und leinen wie auch geschirre alle selbst. gerade halsbänder sind wirklich leicht. schnallen und ringe kannst du auch überall bestellen. meine unterfütter ich immer mit leder. kannst aber auch aus fettleder welche flechtn (natürlich auch kaufen ;-)). die mit leder unterfütterten mache ich immer mit gurtband, aber da kannst du sicher auch dicken bausmwollstoff nehmen, damit es etwas stabilität hat (zb. stuff für bezüge) und dann je nach geschmack einen hübscheren stoff rüber nehmen. ich würde mich da einfach im internet etwas schlau machen:-).

Beitrag von kja1985 31.03.10 - 19:16 Uhr

Aus welchem Material waren die denn? Mein Hund ist zwar nicht allergisch, reagiert aber mit Haarbruch auf Nylon. Daher trägt er nur weiche Lederhalsbänder oder Kette, wobei mir Leder lieber ist.

Beitrag von herzensschoene 31.03.10 - 23:07 Uhr

hallo nini,

unsere damen trägt ein halsband von

www.hundestnaestuebchen.de

da gibt es welche mit eine neoprenunterlage. das ist sehr hautfreundlich.

viele grüße maren

Beitrag von theend30 02.04.10 - 06:51 Uhr

Ich würde kein Baumwolle oder Nylonband nehmen...das beste ist eine Lederhalsung aus der Jagd...aber keine Schweißhalsung nehmen,die ist zu breit...
Es gibt dort Halsbänder die eigentlich nur eine dünne runde Kordel sind aber sehr stabil und weich...tipp die Halsung ab und zu in Sonnenblumenöl einlegen dann bleibt sie immer schön weich und geschmeidig...das dürfte dann für die Haut des Hundes nicht so unangenehm sein...

VG